FB Twitter Instagram YouTube Google+
Brose Baskets empfangen Bayern-Bezwinger Bremerhaven

Brose Baskets empfangen Bayern-Bezwinger Bremerhaven

Am Sonntag (17:00 Uhr) empfangen die Brose Baskets in der heimischen Stechert Arena die Eisbären aus Bremerhaven. Für die Spieler des Deutschen Meister ist es die erste Gelegenheit, nach der bitteren Euroleague-Niederlage gegen Zalgiris Kaunas am Donnerstag (68:82) zu zeigen, dass sie sich die Worte von Head Coach Chris Fleming zu Herzen genommen haben.
Dieser bedankte sich nach der Niederlage bei den Bamberger Fans für die großartige Stimmung in der kompletten Euroleague-Saison und forderte, dass sich jeder Spieler die Frage stellen muss, ob er bereit war, genug zu investieren. Diese Frage müsse jeder Spieler für sich selbst beantworten.

Eine erste Antwort kann das Team am Sonntag, beim letzten Heimspiel vor Weihnachten, geben. Ihr letzter Sieg über Edel-Aufsteiger Bayern München sollte den Eisbären den richtigen Biss für den Auftritt in der Stechert Arena geben, allerdings wurde der Sieg mit der Verletzung von Mannschaftskapitän Torrell Martin – er zog sich einen Riss des rechten Außenmeniskus zu – teuer bezahlt. Die Eisbären verlieren damit ihren zweitbesten Punktesammler. Topscorer ist der aus Gießen gekommene Zachery Peacock mit 12,9 Punkten pro Spiel.

Der Gegner habe in der Saison bereits viele ups and downs überstanden, festige sich aber nun immer mehr, weiß Assistant Coach Arne Woltmann: „Sie sind ein schwer auszurechnender Gegner. Schlüsselspieler sind sicherlich Zack Peacock, der passorientierte Point Guard Jamison Brewer, den wir aus den letzten Playoffs gut kennen und Chris McNaughton, der ebenfalls zweistellig scort. Die Last verteilt sich auf viele Schultern.“

„Diese Niederlage war eine der schlimmsten meiner Karriere. Ich fühle mich schlecht. Meine Mannschaft braucht jetzt eure Unterstützung mehr denn je”, wandte sich Center Marcus Slaughter noch am Donnerstagabend an die Fans der Brose Baskets. Diese Sorge kann dem 2,04-Meter-Mann, der am Sonntag auf sein Ex-Team trifft, genommen werden. Freak City wird auch den Eisbären einen heißen Empfang bereiten.

Radio Bamberg überträgt das Spiel live. Netradio auf radio-bamberg.de. Bereits am 21.12. steht das nächste Euroleague-Auswärtsspiel bei Panathinaikos Athen auf dem Programm. Das nächste Heimspiel bestreiten die Brose Baskets – nach einem Gastspiel bei TBB Trier am 27.12. - am 30.12. um 20 Uhr gegen EnBW Ludwigsburg. Tickets zu den Heimspielen und weitere Informationen gibt es auf brosebaskets.de.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport