FB Twitter Instagram YouTube Google+
Burtschi bester Dreierschütze in Trier

Burtschi bester Dreierschütze in Trier

Beim 3-Punkte-Contest im Rahmen des Beko BBL ALLSTAR Days setzte sich Jacob Burtschi (Phoenix Hagen) gegen eine hochkarätige wie zielsichere Konkurrenz durch. In der Finalrunde brachte es der „Feuervogel“ auf beeindrucke 18 Punkte und verwies damit Casey Jacobsen ...
image_1295722112549.jpeg... (16, Brose Baskets) sowie Philipp Schwethelm (14, Eisbären Bremerhaven) auf die Plätze.

Burtschi zeigte bei seinem Auftritt, dass er in kürzester Zeit extrem „heißlaufen“ kann und netzte einen Großteil seiner Würfe jeweils an den letzten beiden mit fünf Spaldings bestückten Racks ein.

Mit welchen Erwartungen bist du in den Wettbewerb gegangen?
Jacob Burtschi: „Zuerst muss ich sagen, dass ich wirklich sehr nervös war. Es ist mein erstes Jahr in der Liga, das Publikum hat richtig gut Stimmung gemacht und die anderen Jungs sind alle ausgewiesene Schützen. Von daher war meine Marschroute, erstmal das Halbfinale zu überstehen und darauf zu hoffen, dass vielleicht einer von den anderen eine kleine Durststrecke hat.“

Das hast du ja gar nicht nötig gehabt, immerhin hast du an den letzten beiden Stationen extrem geglänzt.
Jacob Burtschi:„Ja, auch wenn es dennoch knapp war. Ich habe tatsächlich ein paar Würfe gebraucht, ehe ich meinen Rhythmus gefunden hatte. Aber dann ging es richtig los und de Dinger sind irgendwie reingefallen. Ich hatte aber auch ein wenig Glück, dass ich einige der doppelt zählenden Money-Balls versenken konnte.“

So, und wer gewinnt jetzt den Slam-Dunk-Contest?
Jacob Burtschi:„Ist doch klar, mein Mannschaftskollege Mark Dorris, keine Frage!“

image_1288779294890.png Bildergalerie Beko BBL ALLSTAR Day

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport