FB Twitter Instagram YouTube Google+
Center Kurt Looby komplettiert Kader

Center Kurt Looby komplettiert Kader

Knapp eine Woche vor Beginn der Saisonvorbereitung hat die EnBW Ludwigsburg mit dem Centerspieler Kurt Looby seinen dritten und vorerst letzten Neuzugang unter Vertrag genommen. Der 27-jährige Antiguaner überzeugte Head Coach Markus Jochum besonders durch ...
... seine Präsenz in der Verteidigung und die harte Arbeit im Rebound, wodurch der bewegliche 2,08m-Mann zum perfekten Partner für John Bowler werden soll.

Nachdem die Gelben Riesen mit Mark Dorris und Seth Tarver bereits zwei Verstärkungen auf der Aufbau- und Flügelposition verpflichten konnten, wurde nun mit Kurt Looby auch der fehlende Mann für die Position unter dem Korb gefunden. Der in Antigua geborene Centerspieler kommt aus Griechenland nach Ludwigsburg und geht bei der EnBW in sein mittlerweile viertes Profijahr.

Im Dress von Peristeri Athen markierte der 2,08m große und 112 Kilo schwere Looby vergangene Saison durchschnittlich 6,5 Punkte und 7,0 Rebounds, während er mit 1,1 Blocks pro Partie zu den besten Shotblockern der Liga gehörte. Mit 17 und 13 Rebounds gegen die Topteams Aris Saloniki und Olympiakos Piräus sorgte er für seine persönlichen Saisonhighlights, ehe sich sein Team in den Playoffs dem späteren Meister Panathinaikos Athen geschlagen geben musste. Vor seiner Zeit in Griechenland ging Looby zwei Jahre lang in der amerikanischen D-League ins Rennen. In 100 Spielen für drei Mannschaften erzielte der Centerspieler durchschnittlich 6,0 Punkte und 8,0 Rebounds. Außerdem standen für das Kraftpaket insgesamt beeindruckende 295 Blocks zu Buche, sodass sich der 27-Jährige in der Saison 2008/09 eine Nominierung zum All-D-League Honorable Mention verdiente.

Bevor der 2,08m-Hüne allerdings in eine Karriere als Profibasketballer startete, war Looby bis zu seinem 19. Lebensjahr noch als Fußballtorwart in seiner Heimat Antigua aktiv. Erst als er bei einem Jugendcamp von einem amerikanischen Coach entdeckt und mit einem Stipendium an das Tyler Junior College nach Texas geholt wurde, begann der athletische Big Man mit dem Basketballspielen. Obwohl Looby zuvor noch keine Erfahrungen auf dem Basketballfeld hatte, verfügte er über hervorragende Instinkte in der Verteidigung und ein beeindruckendes Timing bei Blocks, sodass er am Junior College eine rasante Entwicklung hinlegte, die schnell Begehrlichkeiten bei größeren Schulen weckte. Im Sommer 2005 folgte somit der Wechsel an die University of Iowa, wo er sich in nur zwei Jahren auf Platz 7 der ewigen Bestenliste in geblockten Schüssen vorarbeiten konnte. Insgesamt 96 Blocks in 63 Spielen standen für Looby zu Buche, während der Center in der Saison 2006/07 mit dem „Most Improved Award“ ausgezeichnet wurde.

In seinen nunmehr sieben Jahren auf dem Basketballfeld hat sich Kurt Looby von Saison zu Saison steigern können und auch EnBW-Trainer Markus Jochum sieht noch Potenzial nach oben bei seinem neuen Centerspieler. „Kurt hat seine Qualitäten ganz klar in der Verteidigung, ich sehe ihn daher als optimale Ergänzung zu John Bowler. Da er erst sehr spät angefangen hat Basketball zu spielen, ist seine Entwicklung gerade im offensiven Bereich aber noch nicht abgeschlossen. Ich freue mich sehr darauf weiter mit Kurt an seinem Spiel zu arbeiten. Alle ehemaligen Coaches und Mitspieler ihm doch eine hervorragende Einstellung und den absoluten Willen sich stetig zu verbessern attestiert. Ich bin davon überzeugt, dass Kurt eine ganz besondere Note in unser Spiel bringen wird und bin froh ihn für nächste Saison an Bord zu haben“, so Head Coach Jochum über seinen dritten und vorerst letzten Neuzugang für die am 3. Oktober beginnende Beko BBL-Saison.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport