FB Twitter Instagram YouTube Google+
Daniel Hain verstärkt Bonner Backcourt

Daniel Hain verstärkt Bonner Backcourt

Die Telekom Baskets haben mit Daniel Hain ihren insgesamt vierten neuen Spieler für die Beko BBL-Saison 2011/2012 verpflichtet. Der 25-Jährige spielte in den vergangenen vier Jahren bei den EWE Baskets Oldenburg, für die er nicht nur auf nationaler Ebene, sondern ...
... auch in der Euroleague sowie im FIBA EuroCup auflief. Hain unterzeichnet bei den Rheinländern einen Vertrag bis 2012 und wird vornehmlich auf den beiden Guard-Position eingesetzt.

„Mit seiner Größe und Athletik kann er uns enorm weiterhelfen“, konstatiert Baskets-Trainer Michael Koch. „Er macht in der Verteidigung einen guten Job, darf aber auch offensiv Akzente setzen.“

Sein basketballerisches Rüstzeug erhielt der 1,95 Meter-Mann in der „Jungen Liga“, wo er für Essen und Herten auflief. Im Jahre 2007 vollzog er den Sprung gen Oldenburg, wo er sich schnell einen Ruf als beinharter Verteidiger erarbeitete. Ausgerechnet gegen die Telekom Baskets Bonn feierte der Guard 2009 nach einer umkämpften Serie die Deutsche Meisterschaft. Seine vorbildliche Einstellung brachte ihm im vergangenen Sommer gar eine Einladung zur A-Nationalmannschaft ein - Hain bestritt bei einem international besetzten Turnier im niederländischen Leiden drei Spiele mit dem Adler auf der Brust.

Nun wechselt Hain also von der Hunte an den Rhein. „Wir sind wirklich froh, ihn in unserem Programm begrüßen zu dürfen“, freut sich Michael Koch. „Er hat Erfahrung, auch international, und kann durch seine hohe Intensität viel Spielzeit generieren.“ Auch wenn die große Stärke des Neu-Baskets in der Verteidigung liegt, so nimmt Coach Koch ihn auf im Angriff in die Pflicht: „Er hat basketballerisch noch Luft nach oben - mit Blick auf diese Perspektive haben wir ihn verpflichtet.“

Baskets-Kader 2011/12 (Stand: 27. Juni 2011):

Chris Ensminger, Fabian Thülig, Jonas Wohlfarth-Bottermann, Jared Jordan, Benas Veikalas, Zvonko Buljan, Daniel Hain
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport