FB Twitter Instagram YouTube Google+
Daniel Schmidt bis 2012 bei den Brose Baskets

Daniel Schmidt bis 2012 bei den Brose Baskets

Der mit einer Doppellizenz ausgestattete Aufbauspieler Daniel Schmidt bleibt bei den Brose Baskets. Das gab Brose Baskets Manager Wolfgang Heyder am Freitag im Rahmen einer Pressekonferenz in Bamberg bekannt. Daniel Schmidts Vertrag wurde bis 2012 verlängert.
1310127226/img_Bamberg.jpg Das 20 Jahre alte Eigengewächs aus Litzendorf bei Bamberg wird auch in der kommenden Spielzeit mit einer Doppellizenz ausgestattet, die es ihm erlaubt sowohl für den Brose Baskets Kooperationspartner TSV Tröster Breitengüssbach in der ProB anzutreten als auch in der Beko BBL für die Brose Baskets aufzulaufen.

„Wir sind sehr froh, dass Daniel sich für die Brose Baskets entschieden hat. In Breitengüßbach ist er Führungspersönlichkeit und Stammspieler. Wir halten sehr viel von ihm, er ist ein sehr kluger und strategischer Aufbauspieler. Und wenn er im kommenden Jahr weiter an sich arbeitet, hat er wirklich gute Chancen in die Rotation der Brose Baskets zu kommen“, sagte Wolfgang Heyder.

Daniel Schmidt bestritt in der abgelaufenen Saison insgesamt 17 ProB-Spiele für das Brose Baskets Kooperationsteam TSV Tröster Breitengüssbach. Dabei kam er auf durchschnittlich 22:57 Minuten Spielzeit, in denen er im Schnitt 6 Punkte erzielte. Für die Brose Baskets stand er bei insgesamt neun BBL-Partien auf dem Parket und kam dabei auf durchschnittlich 2:53 Minuten Spielzeit.

Eschenbacher Privatbrauerei bleibt Partner der Brose Baskets

Mit der Eschenbacher Privatbrauerei hat sich ein weiterer namhafter Partner aus dem Brose Baskets Sponsorenpool dazu entschlossen, auch in der kommenden Saison den amtierenden deutschen Basketballmeister und Pokalsieger zu unterstützen. Die Eschenbacher Privatbrauerei und die Brose Baskets verlängerten ihren Kooperationsvertrag um ein weiteres Jahr bis 2012. Das gaben Karl W. Wagner, Geschäftsführer der Eschenbacher Privatebrauerei GmbH, und Wolfgang Heyder, Manager der Brose Baskets, am Freitag im Rahmen einer Pressekonferenz in Bamberg bekannt.

„Nachdem die Brose Baskets mit Eschenbacher an der Seite in den vergangenen beiden Spielzeiten so erfolgreich waren, stand es für mich ausser Frage die Partnerschaft zu verlängern. Dabei ist es mir wichtig, dass Eschenbacher ja nicht nur das Profiteam unterstützt, sondern dass das Budget ja, was viele nicht wissen, auch in großem Umfang der hervorragenden Jugendarbeit, die hier geleistet wird, zu Gute kommt. Das kommt in der Öffentlichkeit leider zu kurz, wie ich finde, bedeutet mir persönlich und auch der Firma Eschenbacher aber sehr viel“, sagte Karl W. Wagner, Geschäftsführer der Eschenbacher Privatbrauerei GmbH.

„Ich freue mich wirklich sehr, dass Eschenbacher und die Brose Baskets ihre Partnerschaft fortsetzen und gemeinsam in die neue Spielzeit gehen. Ich kann gar nicht oft genug betonen, wie wichtig Sponsoren wie Eschenbacher für die Nachhaltigkeit des Bamberger Basketballprogramms sind. Ohne Eschenbacher und die vielen anderen kleinen und mittelständischen Unternehmen, die sich im Basketball engagieren, ist dieses Projekt in diesem Umfang und mit diesem Erfolg nicht realisierbar. Insofern freue ich mich, wie gesagt, sehr darüber, dass Herr Wagner und die Firma Eschenbacher uns weiter treu bleiben. Vielen Dank dafür“, sagte Wolfgang Heyder.

image_1288779294890.png

Quelle: Brose Baskets
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport