FB Twitter Instagram YouTube Google+
Der BBC Bayreuth will die Tiger zähmen

Der BBC Bayreuth will die Tiger zähmen

Tabellenplatz 14 und ein sicherer Heimsieg über Gießen im Rücken – daran will der BBC Bayreuth am Samstag anknüpfen. Dort steht um 20 Uhr die Partie bei den WALTER Tigers Tübingen auf dem Programm. Keine leichte Aufgabe, denn auch die Gastgeber haben am vergangenen Wochenende einen Sieg landen und die rote Laterne abgeben können.
Im Vorjahr musste sich der BBC den WALTER Tigers zwei Mal geschlagen geben. Vor allem das Spiel bei den Schwaben war bemerkenswert, denn zu keinem Zeitpunkt konnte man die Führung übernehmen, lag über die gesamte Spieldauer nur einige Punkte zurück, die aber nie aufgeholt werden konnten. In den bisherigen sieben Spielen hatten es die Tübinger teils mit harten Brocken zu tun. So musste man schon in München, gegen Bamberg und Ulm sowie in Quakenbrück und Berlin Niederlagen hinnehmen. Erst am letzten Sonntag gab es für die Mannschaft von Igor Perovic beim 83:90 in Bremerhaven den ersten (überraschenden) Saisonsieg.

Der erst 21 Jahre alte Vaughn Duggins (USA, Point Guard, 188 cm, Wright State University/USA) führt das Team intern derzeit mit 16,4 Punkten an er ist außerdem ein gefährlicher Distanzschüsse (13/29 Dreier). Auf den Plätzen folgen weitere US-Neuzugänge: Reggie Redding (Small Forward, 23, 196 cm, Intercollege Etha Entomis/Zypern) mit 12,6 Zählern und 5,4 Rebounds, Tyrone Nash (Center, 23, 203 cm, Notre Dame/USA) mit 9,7 Punkten und Joshua Adam Young (Point Guard, 23, 185 cm, Bayer Leverkusen) mit 9,4 Zählern.

Nach den jungen Wilden folgt die Erfahrung: Erst seit dem Spiel in Bremerhaven gehört Center Pavelas Cukinas (Litauen, 28, 210 cm, Aisciai Kaunas/Litauen) zum Kader. Bei seinem Debüt steuerte er neun Punkte bei. Er ersetzt den Kanadier Velimir Radinovic, der der einzige Spieler im Team war, der in dieser Saison noch keinen Dreier nahm/traf. Ältester Akteuer der Tigers-Truppe (im Schnitt unter 22 Jahre jung) ist der erfahrene Ex-Oldenburger Louis Campbell (USA, Point Guard, 32, 193 cm). Neben 8,9 Punkten legt er pro Spiel noch 4,4 Bälle auf. Komplettiert wird die Hauptrotation der Mannschaft durch den US-Bosnier Adnan Hodzic (Power Forward, 22, 203 cm, Lipscomb University/USA), der es auf 7,6 Zähler bringt.

Erst drei weitere Spieler haben in dieser Saison Einsatzzeit sammeln dürfen. Das deutsche Trio, bestehend aus Nicolai Simon, Akeem Vargas und Ruben Spoden ist im runderneuerten Team der WALTER Tigers noch aus der Vorsaison geblieben. Nicolai Simon (Point Guard, 24, 190 cm) erzielte bislang 5,4 Punkte, Akeem Vargas (Point Guard, 21, 92 cm) und Ruben Spoden (Power Forward, 22, 204 cm) kommen auf je 2,0 Zähler.

„Wir haben uns in dieser Woche ähnlich wie vor dem Spiel gegen Gießen vorbereitet und weiterentwickelt“, sagt Head Coach Marco van den Berg vor seinem dritten Spiel an der Seitenlinie des BBC. „Wir wissen, dass die Atmospähe ganz anders sein wird da wir kein Heimspiel haben. Tübingen hat am letzten Wochenende auch seinen ersten Sieg geholt, darum müssen wir anders ins Spiel gegen als bei einem Heimspiel. Es wird ein sehr hartes Spiel werden, von daher ändern wir unsere Taktik nicht komplett. Wir haben uns gut auf Tübingen vorbereitet und wissen, dass alle Spieler Dreier schießen können. Wir müssen also sehen, wie wir hier defensiv auftreten werden.“

Der Fanclub Bayreuth BATS wird das Team mit einem Fanbus nach Schwaben begleiten. Für alle daheimgebliebenen ist auch Radio Mainwelle wieder live vor Ort und wird sich 30 Minuten vor der um 20 Uhr beginnenden Partie erstmals aus der Paul Horn-Arena melden. Zu hören im Stream unter www.mainwelle.fm.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport