FB Twitter Instagram YouTube Google+
Dezimierte

Dezimierte "Wölfe" fallen ein

Am Sonntag (20. März/17:00 Uhr) fällt das stark dezimierte Wolfsrudel des Mitteldeutschen BC in der Stechert Arena ein. Auf dem Programm steht die Begegnung vom 28. Spieltag: Brose Baskets gegen den Mitteldeutschen BC, genannt die Wölfe. Vor dem Spiel in ...
... Bamberg müssen sich die Weißenfelser – derzeit auf Tabellenplatz 16 – am Freitag den Gloria GIANTS aus Düsseldorf stellen. Ebenso wie Bamberg zogen auch die Wölfe beim abgeschlagenen Tabellenletzten im Hinspiel den Kürzeren.

Der MBC muss am Wochenende nicht nur auf seinen erkrankten Cheftrainer Björn Harmsen verzichten, sondern trennte sich in dieser Woche auch von seinem drittbesten Werfer, Richard Shields. An der Seitenlinie steht für Harmsen Assistant Coach Anton Mirolybov.

„Im Gegensatz zum Hinspiel treffen wir auf eine stark veränderte Mannschaft. Der MBC hat viel durchgemacht in dieser Saison und steckt mitten im Abstiegskampf. Er hat sich von Shields getrennt und ich bin sicher, die Mannschaft wird eine Reaktion zeigen wollen“, warnt Bambergs Head Coach Chris Fleming vor Überheblichkeit. „Sie sind gut gecoacht und haben mit Ronald Ross einen extrem schnellen Point Guard und Scorer und sind in der Lage, einen Großen zu ärgern“, so Fleming, der aber auch mit dem Spielplan hadert, der seinem Team eine zwanzigtägige Pause bescherte:

„Unsere Jungs wollen spielen. In dieser Phase der Saison so eine lange Pause zu haben ist sehr ärgerlich. Wir hatten ein paar Tage frei und freuen uns, jetzt endlich wieder spielen zu können.“ Fleming steht der komplette Kader inklusive beinahe Geburtstagskind Casey Jacobsen zur Verfügung. Der Teamkapitän – der zuletzt mit sensationellen 29 Punkten gegen Tübingen glänzte – feiert am Samstag vor dem Spiel seinen 30. Geburtstag.

Ohne den Gegner aus Weißenfels zu unterschätzen, warten in den nächsten Wochen ungleich größere Aufgaben auf die Brose Baskets. Der nächste Gegner heißt am 26. März in der Berliner O2 World ALBA Berlin und am 2. und 3. April wollen die Brose Baskets ihren Titel beim Beko BBL TOP FOUR 2011 verteidigen.

Beko BBL TOP FOUR-Shirt ab Sonntag erhältlich

Das offizielle Beko BBL TOP FOUR-Eventshirt ist ab Sonntag zum Preis von 19,90 Euro am Fanstand in der Halle sowie in der VIP-Lounge erhältlich. Ab Montag auch im Onlineshop der Brose Baskets auf brosebaskets.de sowie im offiziellen Fanshop der Beko BBL auf beko-bbl.de. Die Shirts gibt es nur solange der Vorrat reicht. Daher ist schnelles Zugreifen empfohlen.

JBBL Spitzenspiel am Sonntag

Am Sonntag findet bereits um 14:00 Uhr in der Hans-Jung-Halle in Breitengüßbach das Spitzenspiel der JBBL Hauptgruppe 4 statt. Die Jungs von Mirko Petrick treffen im Kampf um das Heimrecht in den Playoffs auf den ungeschlagenen Spitzenreiter ALBA Urspring. Alle Fans sind eingeladen, den Basketballnachmittag mit hochklassigem Jugendbasketball einzuleiten. Der Eintritt ist frei.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport