FB Twitter Instagram YouTube Google+
Doug Spradley verlängert vorzeitig bei den Eisbären Bremerhaven bis zum Ende der Saison 2012/2013

Doug Spradley verlängert vorzeitig bei den Eisbären Bremerhaven bis zum Ende der Saison 2012/2013

Frohe Kunde für den Beko Basketball-Bundesligisten Eisbären Bremerhaven. Trainer Doug Spradley hat seinen Vertrag bei den Seestädtern vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum Ende der Saison 2012/2013 verlängert. Erfolgscoach Spradley, dessen ...
... Schützlinge am kommenden Wochenende mit einem Doppelspieltag gegen TBB Trier und ALBA BERLIN in die neue Spielzeit der Beko BBL starten, hat das Traineramt in Bremerhaven im Sommer 2009 übernommen.

image_1288779294890.png.

Damals wechselte er vom Ligarivalen Paderborn Baskets an die Wesermündung. In den vergangenen zwei Jahren erreichte der Deutsch-Amerikaner Spradley mit den Eisbären Bremerhaven jeweils die Playoffs der Beko Basketball Bundesliga. 2010 führte er die Eisbären darüber hinaus in die Pokalendrunde (Beko BBL TOP FOUR) in Frankfurt.

„Wir wollten in der Trainerfrage frühzeitig Klarheit haben und sind sehr glücklich, dass Doug Spradley den Eisbären auch über die aktuelle Saison hinaus die Treue hält. Gemeinsam mit seinem Trainerstab hat er in den vergangenen zwei Jahren hervorragende Arbeit geleistet“, freut sich Eisbären-Geschäftsführer Jan Rathjen über die vorzeitige Vertragsverlängerung.

Spradley selbst musste nicht lange überlegen, um das Angebot der Eisbären anzunehmen. „Wir haben in den vergangenen zwei Jahren im Rahmen unserer Möglichkeiten einiges erreicht und wollen das auch in Zukunft tun. Wichtig für mich ist, dass ich hier in Bremerhaven in einem sehr professionellen, vertrauensvollen Umfeld arbeiten kann. Die Zusammenarbeit mit dem Management klappt hervorragend“, so Spradley.

Titelkandidat ALBA BERLIN kommt in den Eisbärenkäfig

Nach dem Saisonauftakt beim TBB Trier am kommenden Freitag (19 Uhr, Arena Trier) wartet auf die Schützlinge von Trainer Doug Spradley der erste große Höhepunkt der neuen Bundesliga-Saison. Kein Geringerer als Titelaspirant ALBA BERLIN gibt sich am Sonntag, 9. Oktober (18 Uhr, Stadthalle Bremerhaven), die Ehre. Eintrittskarten für den Heimspiel-Knaller der Eisbären gegen die ALBAtrosse gibt es online unter www.eisbaeren-bremerhaven.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von ADticket. Unter anderem im Ticketcenter der Stadthalle Bremerhaven und im Ticketshop der Nordsee-Zeitung in der Oberen Bürger.

Die Wechselbörse 2017/18

Immer auf dem aktuellen Stand!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport