FB Twitter Instagram YouTube Google+
Dragons spielen um Finaleinzug

Dragons spielen um Finaleinzug

Zum zweiten Mal in ihrer Vereinsgeschichte haben die Artland Dragons am morgigen Dienstag, 31. Mai, (20.15 Uhr, Stechert Arena, live auf SPORT1) die Chance ins Meisterschaftsfinale der Beko Basketball Bundesliga einzuziehen.
Im fünften Spiel der Beko BBL Play-off-Halbfinalserie wartet aber kein geringerer als der Titelverteidiger Brose Baskets aus Bamberg. Dass die Mannschaft von Dragons-Headcoach Stefan Koch den hohen Favoriten schlagen kann, hat sie zweimal vor eigener Kulisse bewiesen.

Allerdings sind die Franken in ihrer heimischen Arena auf nationaler Ebene seit fast einem Jahr ungeschlagen. Die letzte Bamberger Heimniederlage datiert vom 6. Juni 2010 (63:65 im ersten Meisterschaftsfinalspiel gegen die DEUTSCHE BANK SKYLINERS).

„Nach den zwei deutlichen Niederlagen in Bamberg setzen sicher nicht viele Leute darauf, dass wir morgen gewinnen“, sagt Dragons-Co-Trainer Tyron McCoy. „Wir brauchen einen guten Start, dann haben wir eine Chance.“ Dank Dragons-Hauptsponsor MEDICO, der Eintrittskarten und Busfahrt für alle „Drachen“-Fans kostenlos zur Verfügung stellt, können die Quakenbrücker Basketballer morgen auf die Unterstützung von mehr als 500 Anhängern setzen. Acht Busse machen sich um 12 Uhr vom Neuen Markt in der Burgmannsstadt auf den Weg nach Franken.

Die Mannschaft ist schon am heutigen Montagmittag mit dem Bus Richtung Bamberg gestartet, allerdings ohne Johannes Strasser, der heute an seinem verletzten Knie operiert werden soll. Ebenfalls nicht zum Einsatz kommen wird Alexander Seggelke (Mittelhandbruch). Trotz des dezimierten Kaders wollen die Dragons die Überraschung schaffen und zum zweiten Mal nach 2007 ins Beko BBL Play-off-Finale einziehen. „Wir spielen dieses Spiel nicht, um zu beweisen, dass andere falsch liegen“, sagt McCoy. „Aber wir nehmen die Herausforderung an und spielen, um zu gewinnen. Das ist alles.“

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport