FB Twitter Instagram YouTube Google+
Duell mit dem besten Team der Liga

Duell mit dem besten Team der Liga

Die WALTER Tigers Tübingen gastieren am Dienstagabend (19.30 Uhr - Stechert Arena) bei Ligaprimus Brose Baskets Bamberg. Auf dem Papier scheint die Begegnung unter klaren Vorzeichen zu stehen:
Bamberg dominierte nicht nur das Hinspiel in der Paul Horn-Arena (84:105), sondern steht auch unangefochten an der Tabellenspitze der Beko BBL. Mit lediglich zwei Niederlagen haben die Franken bereits fünf Siege Vorsprung auf die zweitplatzierten DEUTSCHE BANK SKYLINERS.

Perovic: "Bamberg ist das beste Team der Liga."

Doch im Gegensatz zum Hinspiel scheinen die Chancen nicht ganz so aussichtslos wie im Hinspiel zu sein. Die Raubkatzen sind mit sechs gewonnenen Spielen in Serie aktuell gut aufgelegt und wollen ihr Glück in der Frankenhölle versuchen. Die Truppe von Brose-Trainer Chris Fleming beendete am Wochenende hingegen eine seit sieben Spieltagen andauernde Siegesserie. Gegen die BG Göttingen mussten sich die Bamberger überraschend deutlich mit 69:82 geschlagen geben. Einerseits zeigt dies, dass die Franken durchaus schlagbar und kein unbezwingbarer Gigant sind. Andererseits dürften die Bamberg nun doppelt motiviert sein, um schnellst möglich zurück in die Erfolgsspur zu finden. Auch Tigers-Cheftrainer Igor Perovic weiß, dass gegen den Deutschen Meister viel stimmen muss, um den Hauch einer Chance zu haben: „Bamberg ist mit Abstand das beste Team der Liga. Wir haben nur eine Chance, wenn wir über uns hinaus wachsen und die Baskets nicht den besten Tag erwischen.“

Ausgeglichene Hausherren

Vor allem die Ausgeglichenheit der Franken stellte bereits viele Vereine vor große Probleme. Zehn Spieler können sich regelmäßig in die Punkteliste eintragen, gleich sieben Spieler erzielen durchschnittlich zwischen 9,5 und 11,8 Punkte und auch 15,6 Vorlagen pro Partie zeigen, wie gut das Bamberger-Ensemble zusammenarbeitet. Ex-NBA-Akteur Casey Jacobson dürfte wohl der gefährlichste Offensivspieler der Gastgeber sein. Der Flügelspieler kann sowohl von außen als auch unter den Körben punkten. Aber auch Forward Predrag Suput oder die athletischen Reyshwn Terry und Kyle Hines sorgen für mächtigen Wirbel auf dem Parkett. Freuen darf man sich auf das Duell der Center-Hünen: Raubkatze Anatoly Kashirov hat mit dem ebenfalls 2,15-Meter großen Tibor Pleiß und deutschen Nationalspieler einen überaus starken Gegenspieler vor sich.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport