FB Twitter Instagram YouTube Google+
BIG - Basketball in Deutschland
Ein

Ein "Big Man" mit Spielmacher-Qualitäten

In den letzten Tagen mussten die Anhänger der WALTER Tigers Tübingen teilweise mächtig schlucken. Zuerst wechselte Johannes Herber nach Frankfurt, dann Anatoly Kashirov zurück in die Heimat zu Spartak St. Petersburg und schließlich der Abgang von Dane Watts ...
1309951998/img_Tyrone_Nash_WALTER_Tigers_Tuebingen.jpg... zum Rivalen in die Donaustadt nach Ulm. Das alles tat der Tigers-Seele nicht unbedingt gut.

image_1288779294890.png.

Doch nach den vielen Abgängen können die Schwaben nach Josh Young und Vaughn Duggins nun einen weiteren Neuzugang in ihren Reihen begrüßen. Vom renommierten US-College Notre Dame kommt der 22-jährige Tyrone Nash für die Spielzeit 2011/2012 an den Neckar.

Nach dem Wechsel des wurfgewaltigen Spielers Ben Hansbrough zum FC Bayern München, haben sich die Schwaben dessen Teamkollegen Tyrone Nash gesichert. Nash, ein 2,03 Meter großes und 100 Kilogramm dynamischer Athlet, stand neben Hansbrough in der Starting-Five von Notre Dame.

Während der Bayern-Neuzugang auf den Guard-Positionen wirbelte, spielte der 22-Jährige auf der Centerposition. Nach ausführlicher Recherche und unzähligen Videos stand für Tigers-Cheftrainer Igor Perovic fest, dass der Linkshänder gut idem neuen Gesicht der Tübinger stehen wird. "Ich freue mich sehr, dass wir Tyrone von unserem Konzept überzeugen konnten. Er ist ein vielseitig einsetzbarer Spieler, er ist schnell, athletisch, körperlich stark und dazu noch ein sehr guter Ballhandler mit guten Passeigenschaften", beschreibt Perovic seinen insgesamt dritten Neuzugang.

Besonders die Vielseitigkeit des Absolventen von Notre Dame schätzt der 37-jährige Übungsleiter der Schwaben. "Das Team von Notre Dame hatte zuletzt vier Akteure in der Startformation, die alle mindestens zwei Meter groß waren. Tyrone war körperlich der Stärkste und spielte in der Offensiv auf der Centerposition, in der Verteidigung kann er aufgrund seiner körperlichen Anlagen aber problemlos die Positionen zwei bis fünf verteidigen", so Perovic und fügt hinzu, "dass diese Tatsache unserem Spiel sehr gut tun wird."

In 34 Saisonspielen kam Tyrone Sidney Nash auf insgesamt 9,5 Punkte und 5,9 Rebounds. Bemerkenswert ist, dass er als großer Spieler auch durchschnittlich 2,6 Assists verteilt. Mit 48,7% hatte er zudem das beste "Fieldgoal-Percentage" innerhalb einer sehr ausgeglichenen Mannschaft.

Der Protagonist selber wirkt nach der ersten Kontaktaufnahme noch etwas schüchtern, jedoch mental klar aufgestellt und erklärt seinen Wechsel nach Tübingen wie folgt: "Ich habe viel Positives über die deutsche Liga und auch speziell über die Tigers gehört. Auch die Gespräche mit Coach Perovic haben mich überzeugt. Ich werde mich komplett in den Dienst der Mannschaft stellen, damit wir so viele Spiele wie möglich gewinnen können. Wichtig für den Start meiner Karriere ist, dass ich auch Spielzeit bekomme und mich weiter entwickeln kann. Mit Tübingen habe ich diesbezüglich ein sehr gutes Gefühl", so der 22-Jährige, der am 23. September seinen Geburtstag feiert. Genau an Nashs Ehrentag bestreitet die neu zusammengestellte Mannschaft der WALTER Tigers gegen die LTi Gießen 46ers (19 Uhr - Paul Horn-Arena) das letzte Vorbereitungsspiel, bevor im Oktober die neue Spielrunde 2011/2012 beginnt.

Mit Nash, Young, Duggins, Kenny Williams, Ruben Spoden sowie den beiden A2-Nationalspielern Akeem Vargas und Nicolai Simon haben die Neckarstädter nun sieben Akteure unter Vertrag.

image_1288779294890.png

Quelle: WALTER Tigers Tübingen

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport