FB Twitter Instagram YouTube Google+
Ein Amateur überrascht die Profis

Ein Amateur überrascht die Profis

Ein Amateur hat die Offenen Deutschen Dunking-Meisterschaften gewonnen: Salu Benjamin Tadi (22) setzte sich im Finale gegen die beiden Profis Quantez Robertson (DEUTSCHE BANK SKYLINERS, 2. Platz) und Lokalmatador John Bynum (TBB Trier, 3. Platz) durch.
image_1295724753782.jpegTadi hatte sich am Vormittag im Regionalentscheid für das Finale am Abend qualifiziert. Er nahm die Trophäe aus den Händen von Beko BBL-Geschäftsführer Jan Pommer entgegen.

Im Finale angetreten waren außerdem Mark Dorris (Phoenix Hagen), Torrell Martin (Eisbären Bremerhaven) und Steven Wright (Gloria GIANTS Düsseldorf). Sie konnten aber letztendlich nicht die Jury, bestehend aus Ex-Nationalspieler Ademola Okulaja, Trier-Legende Detlef Musch und TBB-Headcoach Henrik Rödl, vollends von sich überzeugen.

Schon hier zeigte aber Amateur Tadi, der – Nomen est Omen – den Schriftzug „Überflieger“ auf seinem T-Shirt trug, dass mit ihm später zu rechnen sein würde. In zwei von drei Versuchen bekam der Youngster, der normalerweise für den Regionalligisten SB Rosenheim aufläuft, drei Mal die „Zehn“ von der Jury. Während dann im Finale der besten drei Dunker Bynum und Robertson patzten, setzte sich Tadi mit einem gewaltigen Satz über fünf Komparsen am Ende verdient durch. Auch diesen finalen Sprung belohnte die Jury drei Mal mit der „Zehn“.

Salu, herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der Offenen Deutschen Dunking-Meisterschaft! Was ist das für ein Gefühl, sich gegen die Profis durchgesetzt zu haben?
Salu Benjamin Tadi: Das ist großartig! Ich bin schon mit einem guten Gefühl nach Trier gekommen, war auch bei der Qualifikation heute Morgen super drauf. Dass es jetzt sogar mit dem Titel geklappt hat, ist natürlich die Krönung!

Wie lange hast Du für diesen Wettbewerb trainiert?
Salu Benjamin Tadi: Rund zwei Monate, aber nicht so, dass ich besondere Sachen trainiert hätte. Dass ich springen kann, wusste ich auch so schon (lacht).

Hattest Du Dir mehrere besondere Dunking-Varianten ausgedacht?
Salu Benjamin Tadi: Nicht wirklich. Ich hatte im letzten Jahr, als ich schon einmal teilgenommen hatte, den Fehler gemacht, mich auf andere zu verlassen. Das geht bei so einem Event gerne mal schief. In diesem Jahr habe ich mich ganz auf mich konzentriert – und es hat funktioniert!

image_1288779294890.png Bildergalerie Beko BBL ALLSTAR Day
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport