FB Twitter Instagram YouTube Google+
Ein Guard mit sehr guten Defensivqualitäten

Ein Guard mit sehr guten Defensivqualitäten

Hornes spielerische Qualitäten sind ganz nach dem Geschmack von BG-Cheftrainer Stefan Mienack. „Paris ist ein sehr willensstarker Spieler. Er macht auf die Feld die kleinen, aber wichtigen Dinge. Er ist ein unglaublicher Athlet und besitzt eine hervorragende Arbeitseinstellung“, ...
... ist Mienack froh Horne in seiner Mannschaft zu wissen. „Paris Horne passt mit seinem Charakter einfach sehr gut zu unserer Mannschaft“, betont Mienack.

Ein hohes Ansehen genoss Horne auch bei seinem College-Trainer Steve Lavin, der Hornes Rolle mit folgenden Worten charakterisierte: „Paris ist eindeutig der beste Verteidiger in unserer Mannschaft. In der Offensive sind seine Schnelligkeit, der Zug zum Korb und sein Spiel im Fastbreak wesentlich für unseren Erfolg. Er ist der ultimative Teamspieler.“

Diese Qualitäten bewies der in Philadelphia geborene Guard in jedem der vier Jahre an der St. John’s University. 2010/2011 markierte Horne durchschnittlich 7,9 Punkte, 2,9 Rebounds und 1,6 Assists.

Das er neben seinen guten Verteidigungsleistungen auch stark in der Offense agieren kann, verdeutlicht ein Blick auf Hornes zweites College-Jahr. Hier erzielte er 14,6 Punkte/Spiel. Mit insgesamt 148 Dreiern steht er zudem auf dem zweiten Platz der ewigen Bestenliste St. John’s (gemeinsam mit Felipe Lopez).

St. John’s ist für sein renommiertes Basketballprogramm bekannt und hat Spieler wie Chris Mullin, Ron Artest, Malik Sealy und Mark Jackson hervorgebracht.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport