FB Twitter Instagram YouTube Google+
Einbruch führt zu Niederlage

Einbruch führt zu Niederlage

Mit einer 70:78-Niederlage bei den New Yorker Phantoms Braunschweig haben die EWE Baskets Oldenburg den Start in die Rückrunde der Beko Basketball Bundesliga verpatzt. Die zweite Auswärtsniederlage am Stück setzt die Huntestädter weiter unter Druck - mit nun 20:18 Punkten rangiert die Mannschaft von Headcoach Predrag Krunic auf Platz neun. Nach dem Allstar Day am kommenden Samstag (mit Rickey Paulding und Lou Campbell) geht es für die Oldenburger am Samstag, 29. Januar, gegen die Artland Dragons Quakenbrück in der EWE ARENA weiter.
Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit (34:32 für die Baskets) verloren die Gäste wie schon in der Vorwoche in Frankfurt die Kontrolle über die Partie und ermöglichten den Hausherren ein 28:14-Viertelresultat im dritten Durchgang. Eine verbesserte Leistung im Schlussabschnitt reichte aber ebensowenig wie der Versuch, durch schnelle Fouls auf Braunschweiger Patzer von der Freiwurflinie zu setzen. Die Phantoms sicherten sich nicht nur den verdienten Sieg, sondern gleich auch den direkten Vergleich.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport