FB Twitter Instagram YouTube Google+
Entscheidung fällt in Spiel 5

Entscheidung fällt in Spiel 5

Mit einem 75:59 Sieg in heimischer Halle erkämpften die Artland Dragons am Samstagnachmittag den Ausgleich in der Halbfinalserie gegen die Brose Baskets. Damit fällt die Entscheidung darüber, welches Team ins Finale um die Deutsche Meisterschaft einziehen wird, am kommenden Dienstag, 31. Mai 2011 ab 20:20 Uhr in der Bamberger Stechert Arena. Überragender Spieler auf Seiten der Gastgeber war einmal mehr Tyrese Rice, der in 39 Minuten Spielzeit 30 Punkte erzielte. Bei den Brose Baskets scorten mit Rey Terry (16) und Kyle Hines (11) nur zwei Spieler zweistellig.
Nach einem verkorksten Start in die Partie – die Brose Baskets lagen im ersten Viertel zwischenzeitlich mit bis zu 13 Punkten (7.20) zurück – erholten sich die Gäste im Lauf des zweiten Viertels und kämpften sich durch erfolgreiche Würfe von Reyshawn Terry zurück ins Spiel. Kurz vor der Pause traf Terry dann zum 34:34 Ausgleich, einmal mehr war es jedoch Rice, der mit einem seiner insgesamt sechs Dreier den Halbzeitstand von 34:37 aus Sicht des Teams von Head Coach Chris Fleming herstellte. Nach der Pause gelang es den Oberfranken kurzzeitig, das Momentum an sich zu reißen, daraus resultierte eine 41:37 Führung. Es gelang den Gästen jedoch nicht, sich weiter abzusetzen, stattdessen sorgte Tyres Rice zum Ende des dritten Viertels quasi im Alleingang dafür, dass die Dragons mit einer 56:48 Führung in den Schlussabschnitt gingen. Zwar kämpften sich die Bamberger noch einmal auf 58:55 heran, doch nun machte Rice seine Ankündigung, sich nicht so ohne weiteres aus der Saison verabschieden zu wollen, endgültig wahr und übernahm die Führung auf dem Feld. Wie bereits vor einer Woche blieb es Hess vorbehalten, mit einem Dreier das Spiel vorzuentscheiden. Letztendlich ging die Partie mit 75:59 an die Artland Dragons.

Brose Baskets Head Coach Chris Fleming im Anschluss an die Begegnung:
„Gratulation an Stefan, ich weiß wie das ist, wenn man nach einer schweren Niederlage die Mannschaft wieder aufbauen muss. Das ist eine harte Aufgabe. Tyrese Rice war heute überragend. Das war eine der besten Playoffleistungen eines Spielers, die ich in meiner Karriere je gesehen habe. Aus unserer Sicht sind wir relativ schlecht offensiv ins Spiel gestartet, haben den Ball nicht bewegt, auf der anderen Seite haben die Dragons gut verteidigt. Trotzdem war es 29 Minuten lang ein ausgeglichenes Spiel. Am Ende des dritten Viertels hat Rice dann aufgedreht und das Spiel entschieden. Für uns geht es nun darum, aus unseren Fehlern zu lernen. Wir freuen uns auf Spiel fünf dieser Playoffserie und werden den Kopf nicht hängen lassen.

Tickets für Spiel fünf am 31. Mai 2011 um 20:20 Uhr in der Bamberger Stechert Arena sind ab heute (Samstag) 18 Uhr über unseren Online-Ticketshop per Print@Home erhältlich.

Am Montag, 30. Mai 2011 sind zwischen 9 und 11 Uhr Tickets für das Spiel exklusiv bei folgenden Brose Baskets Partnern erhältlich: Quiksilver Store im ERTL Zentrum in Hallstadt, Geschäftsstelle des Fränkischen Tags in der Gutenbergstraße in Bamberg, Druckerei Distler, Oberer Löserweg 2 in Hirschaid.

Ab Montag, 30. Mai 2011 um 11 Uhr startet der Ticketverkauf zusätzlich zum Onlineverkauf an allen weiteren etix-Vorverkaufsstellen und unter der Hotline 0951 238 37.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport