FB Twitter Instagram YouTube Google+
Ersatzgeschwächt ins erste Derby der Saison

Ersatzgeschwächt ins erste Derby der Saison

Drei Tage nach der bitteren 80:88 Heimniederlage gegen Phoenix Hagen steht für den BBC Bayreuth am Samstag, 15. Oktober, das nächste schwere Spiel auf dem Programm. Ohne den verletzten Aufbauspieler Kevin Hamilton gilt es, beim Aufsteiger s.Oliver Baskets in Würzburg zu bestehen. Die Unterfranken starteten mit zwei Siegen in die neue Spielzeit ehe es am Mittwoch eine knappe Niederlage gab. Vor einer ausverkauften Kulisse wird es für den BBC sicherlicht nicht einfach.
Das Team aus der Heimatstadt von NBA-MVP Dirk Nowitzki legte einen fast perfekten Start hin: Gegen Trier siegte man in der heimischen s.Oliver Arena mit 74:67, in Gießen gab es einen sicheren 60:85 Erfolg. Am Mittwoch holte das Team in Frankfurt einen Rückstand von elf Zählern im letzten Abschnitt auf, ging sieben Sekunden vor dem Ende gar in Führung ehe mit dem letzten Wurf Frankfurts Justin Gray die erste Saisonniederlage besiegelte. Nach Spielende wurde ein Protest eingelegt: In der 24. Minute pfiff einer der Schiedsrichter ein Foul, einige Spieler beider Teams haben das Spielen eingestellt, Johannes Herber erzielte einen Dreier. Dieser zählte, der Schiedsrichter nahm den Foulpfiff zurück.

Dennoch: Die Mannschaft des neu verpflichteten Trainer John Patrick, der, unterbrochen von einer Saison in Japan, von 2003 bis 2011 erfolgreich in Göttingen arbeitete, bewies, dass sie durchaus Ambitionen in der Beko BBL hegt. Bislang bester Werfer im Team ist Ricky Harris (Point Guard, USA, 25, 185 cm, BC Siauliai/Lettland), der im Schnitt 18,7 Zähler erzielte und vor allem aus der Distanz (9/19 Dreier) gefährlich ist.

Ihm folgt einer der Helden des Aufstiegs, Ivan Elliott (Power Forward, USA, 24, 203 cm). In der Vorsaison steuerte er 10,6 Punkte bei, in dieser Spielzeit sind es bislang 12,3, dazu kommen 6,7 Assists. Auf Platz drei der internen Skorerliste findet man mit Chris Kamer (Point Guard, 23, 191 cm, Mets de Guaynabo/Puerto Rico) einen weiteren US-Spieler, der bislang für 10,3 Zähler gut war.

Es folgt ein Trio, mit dem Trainer John Patrick erfolgreiche Zeiten in Göttingen verbrachte: Jason Boone (Center, USA, 26, 203 cm, BG Göttingen), Ben Jacobsen (Point Guard, USA, 28, Boulazac Baskets/Frankreich) und John Little (Shooting Guard, USA, 27, 182 cm, BG Göttingen). Diese drei Spieler bilden das Gerüst der Mannschaft, auf sie kann sich Patrick fast blind verlassen. 7,0 bis 9,3 Punkte haben sie bislang erzielt, Ben Jacobsen verteilte zudem bislang drei Assists pro Einsatz.

Bester deutscher Werfer im Team ist derzeit Alex King (Small Forward, 26, 200 cm, Telekom Baskets Bonn) mit 5,0 Punkten. Er ist der wohl erfahrenste Spieler im Team, bereits in der Saison 2002/2003 stand er erstmals in der Bundesliga auf dem Parkett. Mit viel Vorschusslorbeeren kam Small Forward Gilbert Brown (USA, 24, 198 cm, University of Pittsburgh) nach Würzburg. Falls die NBA starten sollte und die Boston Celtics ihn verpflichten wollen, dürfte er seinen Vertrag auflösen. Aktuell liegt er für die s.Oliver Baskets bei 3,3 Zählern pro Partie.

Das Team komplettieren vier deutsche Spieler: Oliver Clay (Power Forward, 24, 206 cm, TBB Trier), Robert Tomaszek (Power Forward, 30, 205 cm, PGE Turow Zgorzelec/Polen), der seit Clubgründung 2007 aktive Cristoph Henneberger (Shooting Guard, 27, 188 cm), sowie Eigengewächs Maximilian Kleber (Power Forward, 19, 204 cm).

Beim BBC muss das Trainerduo Andreas Wagner und Tim Nees neben Kevin Hamilton auch immer noch auf Tom Spöler verzichten. „Wir haben nicht viel Zeit, um uns auf das Spiel in Würzburg vorzubereiten“, sagt Coach Andreas Wagner, „durch die nötigen Umstellungen haben einige Spieler sehr viele Minuten bekommen. Daher mussten wir sehen, dass auch die Regeneration nicht zu kurz kommt. Wir versuchen natürlich mit unseren gesunden Spielern in Würzburg einen heißen Kampf zu liefern, mit dem Ziel die Partie zu gewinnen.“

Der Fanclub Bayreuth BATS unterstützt das Team wie gewohnt lautstark in Würzburg, wohin auch einige andere BBC-Fans reisen werden. Für alle daheimgebliebenen überträgt Radio Mainwelle die um 19 Uhr beginnende Partie ab 18:30 Uhr live.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport