FB Twitter Instagram YouTube Google+
Eurocup - 1. Spieltag: Die Beko BBL-Vertreter Berlin, Frankfurt und München greifen ins Geschehen...

Eurocup - 1. Spieltag: Die Beko BBL-Vertreter Berlin, Frankfurt und München greifen ins Geschehen...

In dieser Woche sind erstmals in der Saison alle acht deutschen Europapokal-Teilnehmer am Start. Neben dem Meister Brose Baskets (Donnerstag um 20:45 Uhr in der Euroleague gegen Panathinaikos Athen), wird es dabei am Dienstag (15. November) auch für die drei Bundesligisten ...
1321266286/img_Justin_Gray_FRAPORT_SKYLINERS_2.jpg... im Eurocup ernst. Während der FC Bayern München zu seinem Europapokal-Debüt Benetton Treviso empfängt, starten ALBA BERLIN und die FRAPORT SKYLINERS auswärts in den zweithöchsten Wettbewerb.

image_1288779294890.png.

Dienstag, 19:00 Uhr (20:00 Uhr Ortszeit)
Banvit Bandirma – FRAPORT SKYLINERS
Das Wiedersehen zwischen den Hessen und ihrem ehemaligen US-Star Keith Simmons im 3.000 Zuschauer fassenden „Banvit Kara Ali Acar Spor Salon“ von Bandirma steht am Dienstag unter keinem guten Stern, denn wie die Frankfurter ist auch Banvit Bandirma enttäuschend in die Saison gestartet. Das vom türkischen Nationaltrainer Orhun Ene gecoachte Starensemble, das neben Simmons und den Ex-Berlinern Kenan Bajramovic und Cemal Nalga viele weitere türkische Nationalspieler und US-Stars umfasst, konnte nach dem schwachen Auftritt in der Euroleague-Quali auch in der türkischen Liga noch nicht Tritt fassen und rangiert auf dem elften Platz (2:3 Siege) hinter den Erwartungen.

Im Gegensatz zu den Hessen gelang Banvit indes am Samstag mit einem 96:85 über den Fünften Tofas Bursa immerhin ein ermutigender Achtungserfolg, zu dem US-Forward Chuck Davis (23) Kenan Bajramovic (18) und Keith Simmons (15) die meisten Punkte beisteuerten. Mit Blick auf die Stärke der beiden anderen starken Kontrahenten in der Gruppe E, Gran Canaria (Spanien) und Loko-Kuban Krasnodar (Russland), bleibt Banvit aber wie den Frankfurtern keine Zeit mehr, um endlich in Schwung zu kommen. Die Türken werden den Druck spüren, zu Hause gewinnen zu müssen. Können die Frankfurter das vielleicht ausnutzen?

Dienstag, 20:00 Uhr
Dexia Mons-Hainaut – ALBA BERLIN
ALBA BERLIN wird bei seinem Auftaktspiel im Eurocup beim belgischen Pokalsieger und aktuellen Tabellenzweiten Dexia Mons (5:2 Siege) noch einmal an die vor sechs Wochen verpasste Euroleague-Quali erinnert. Die fand nämlich im nur 37 km entfernten Charleroi statt. Mons präsentierte sich zum Saisonauftakt in der parallel durchgeführten Eurocup-Qualifikation in besserer Frühform und warf in seiner 4.000 Zuschauer fassenden „mons.arena“ sensationell das mit seinem NBA-Allstar und Olympiasieger Deron Williams hochfavorisierte Besiktas Istanbul aus dem Rennen.

Statt in der EuroChallenge spielt das vom israelischen Nationaltrainer Arik Shivek gecoachte Mons somit nun eine Etage höher im Eurocup, wo die Belgier jetzt in der Gruppe H auch dem montenegrinischen Meister Buducnost Podgorica, dem polnischen Vizemeister Turow Zgorzelec und ALBA die Show stehlen wollen. In der letzten Woche zeigte das von sieben starken US-Amerikanern getragene Mons aber kaum furchterregende Leistungen. Im Pokal schied Mons im Achtelfinale gegen Lüttich aus und der 86:76-Heimsieg über Leuven am Samstag in der nationalen Liga wurde erst im Schlussviertel vom Guard-Trio Sean Singletary (12), A. J. Slaughter (12) und Ronell Taylor (17) unter Dach und Fach gebracht.

Dienstag, 20:00 Uhr
FC Bayern München – Benetton Treviso
1321266792/img_Chevon_Troutman_FC_Bayern_Muenchen.jpgDie Bayern hätten sich zu ihrem Europapokal-Debüt keinen prominenteren Gegner wünschen können, denn auch wenn Benetton nicht mehr ganz so viel Geld wie noch in den Neunzigern ins Team steckt, zählt der letztjährige Eurocup-Halbfinalist immer noch zu den namhaftesten Clubs in Europa. Mit dem von den Boston Celtics gedrafteten College-Rookie E’Twaun Moore (Spielmacher), Power Forward Jeff Adrien (Golden State Warriors) und Centerlegende Brian Scalabrine (zehn NBA-Jahre mit 492 Spielen für New Jersey, Boston und Chicago) kommen die von Aleksandar Djordjevic trainierten Italiener mit gleich drei Lockout-Flüchtlingen nach München.

Trotzdem gelten in der starken Gruppe G eher die noch einmal kräftig verstärkten Teams von Cedevita Zagreb (im letzten Jahr ebenfalls Eurocup-Halbfinalist) und Spartak St.Petersburg (Halbfinalist der EuroChallenge) als die Favoriten auf den Einzug in die Last16. In der italienischen Liga kletterte Benetton zuletzt mit zwei Siegen auf den zehnten Tabellenplatz (3:2 Siege). Mit 72:55 über den Vizemeister Cantu gelang dabei ein echter Paukenschlag. Am Sonntag folgte ohne den verletzten Sani Becirovic (fällt auch für das Spiel in München aus) mit einem 72:71 beim Schlusslicht Monferrato mit 19 Punkten des jungen Nationalspielers Alessandro Gentile der erste Auswärtssieg.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport