FB Twitter Instagram YouTube Google+
FC Bayern vor Eurocup-Auftakt gegen italienisches Starensemble

FC Bayern vor Eurocup-Auftakt gegen italienisches Starensemble

Der FC Bayern trifft zum Auftakt der Eurocup-Saison 2011/12 in der Hammer-Gruppe G auf eine der erfolgreichsten europäischen Vereinsmannschaften, die Benetton Baskets aus Treviso. Gegen die stark besetzten und favorisierten Italiener können zahlreiche Bayern-Spieler mit einer großen Erfahrung in europäischen Wettbewerben aufwarten. Tip-Off zu einem echten Leckerbissen für alle Basketball-Freunde ist am Dienstag (15.11.) um 20 Uhr im Audi Dome.
„Benetton gilt in unserer Gruppe als Favorit für den 1. Platz. Die Mannschaft ist nicht nur mit einer Reihe starker Nationalspieler gespickt, sie haben darüber hinaus auch zwei NBA-Stars im Team“, weiß Trainer Dirk Bauermann über den ersten Gegner in der schweren Gruppe G. Der 2,06 m große Centerspieler Brian Scalabrine spielte in der nordamerikanischen Profiliga NBA für die New Jersey Nets, die Boston Celtics und die Chicago Bulls. Mit den Celtics gewann er im Jahr 2008 gar den begehrten NBA-Titel. Der zweite frühere NBA-Profi im Aufgebot von Benetton-Trainer Aleksandar Djordjevic ist Power Forward Jeff Adrien, der zuvor bei den Golden State Warriors unter Vertrag stand. Doch damit nicht genug: Massimo Bulleri war zweitbester Werfer der italienischen Nationalmannschaft, als diese 2004 die olympische Silbermedaille gewann. Der slowenische Nationalspieler Sani Becirovic holte mit Panathinaikos Athen im Jahr 2007 den Euroleague-Titel, Europas Basketball-Krone. Nicht zu vergessen sind die starken Nationalspieler Alessandro Gentile (Italien, U20), Gal Mekel (Israel) und Jakub Wojciechowski (Polen). „Gegen eine derart hochkarätig besetzte Mannschaft ist es enorm wichtig, dass wir unseren Heimvorteil nutzen und einen sechsten Mann auf dem Spielfeld haben“, so Trainer Bauermann im Vorfeld.

Das Aufgebot der Bayern versammelt eine Menge Erfahrung auf Europas Bühnen. Für die US-Amerikaner Jonathan Wallace (4 Euroleague-Spiele) und Chevon Troutman (18 Eurocup-Spiele) ist Europa kein Neuland. Demond Greene bestritt für seine früheren Klubs bereits mehr als 30 Euroleague- und Eurocup-Spiele. Routinier Aleksandar Nadjfeji kommt auf 50 Einsätze in europäischen Wettbewerben, bei FCB-Kapitän Steffen Hamann sind es gar mehr als 70. Jan-Hendrik Jagla wurde mit dem spanischen Klub Joventut Badalona im Jahr 2008 Eurocup-Champion. Je’Kel Foster, der mit den EWE Baskets Oldenburg in der Euroleague spielte, kennt die Benetton Baskets aus seinem letzten Jahr in der Serie A: “Sie sind eine wirklich gute Mannschaft, die hart verteidigt und offensiv gut aufgestellt ist. Es wird ein hartes Spiel, in dem beide Mannschaften 100 Prozent geben werden.“ Auch Dirk Bauermann kann auf frühere Duelle zurückblicken: „Als ich noch Trainer in Leverkusen war, haben wir viele Male gegen Benetton gespielt. Damals war Mike D’Antoni noch ihr Trainer. Wir haben höchsten Respekt vor ihrem Basketball-Programm und vor ihrem aktuellen Team. Ein Sieg wäre sehr wichtig um weiterzukommen.“

In der Vorbereitung bestritten die Bayern in Treviso ein Testspiel gegen die Baskets, bei dem erstmals die EM-Rückkehrer Steffen Hamann, Jan-Hendrik Jagla und Philipp Schwethelm zum Team stießen. Bis zum 33:40-Halbzeitstand aus Bayernsicht spielten beide Mannschaften gleichauf. In der zweiten Spielhälfte verließen die Bayern, die mitten in der Vorbereitung standen, dann die Kräfte, so dass sie schließlich eine 61:90-Niederlage hinnehmen mussten. Doch an das Spiel im Palaverde, einer grünen Basketball-Arena, denkt niemand mehr. Am Dienstagabend geht es im rotfarbenen Audi Dome um einen erfolgreichen Eurocup-Auftakt für die Basketballer des FC Bayern.

Tip-Off ist am Dienstag, 20 Uhr, im Audi Dome in München. Karten für die Eurocup-Heimspiele gibt es im Online-Ticketshop auf www.fcb-basketball.de, an allen EVENTIM-Vorverkaufsstellen oder unter der Hotline 01805-991102 (0,14 €/Min., Mobilfunkpreise max. 0,42 €/Min.). Die Abendkasse öffnet am Dienstag um 18 Uhr.

Die nächsten beiden Eurocup-Spiele bestreiten die Bayern auswärts. Zunächst bei Cedevita Zagreb (22.11., 18.30 Uhr) und anschließend beim BC Spartak St. Petersburg (29.11., 19 Uhr). Das nächste Eurocup-Heimspiel im Audi Dome ist das direkte Rückspiel gegen die russische Mannschaft am 6. Dezember um 20 Uhr.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport