FB Twitter Instagram YouTube Google+
Gegen den Meister drei Viertel lang gut mitgehalten.

Gegen den Meister drei Viertel lang gut mitgehalten.

Nach der knappen Finalniederlage beim Turnier in Würzburg zogen die Basketballer der EnBW Ludwigsburg am Dienstag auch im Testspiel gegen die Brose Baskets den Kürzeren. Bei der Partie zum 150-jährigen ...
... Vereinsjubiläum des TSV Nördlingen hielt die Mannschaft von Head Coach Markus Jochum drei Viertel lang gut mit, musste sich am Ende jedoch deutlich mit 69:90 (35:39) geschlagen geben. Am Samstag kommt es nun zur großen Saisoneröffnung in der Arena Ludwigsburg.

Am Dienstag machten sich Jerry Green & Co. auf nach Nördlingen um am Abend in der Hermann-Kessler-Halle auf den amtierenden Deutschen Meister aus Bamberg zu treffen. Gegen die Brose Baskets lag man in der Anfangsphase schnell in Rückstand (4:11), nach einigen Minuten kam der Angriffsmotor des EnBW-Teams dann aber immer besser in Fahrt und so entwickelte sich bis zum Ende des ersten Viertels ein ausgeglichenes Spiel. In den zweiten zehn Minuten konnte sich Bamberg zunächst wieder etwas absetzen (15:25), Johannes Lischka hielt die Barockstädter mit drei erfolgreichen Dreiern in der ersten Halbzeit jedoch im Spiel und so ging es beim Stand von 35:39 in die Pause.

Im dritten Viertel hatten die EnBW’ler dann ihre beste Phase und sicherten sich mit einem 9-0 Run die erste Führung (44:39). Die Antwort des Baskets ließ allerdings nicht lange auf sich warten. Mit sieben Zählern in Serie konterten Jacobsen, Jenkins & Co. den Lauf der Barockstädter um nach einem weiteren Zwischenspurt zum Start der letzten zehn Minuten mit 55:64 in Führung zu liegen. Gegen die nun äußerst treffsicheren Franken hatte Ludwigsburg anschließend keine Chance mehr ins Spiel zurück zu kommen und so konnten sich in der Schlussphase auch die Youngster Besnik Bekteshi und Jonathan Maier noch in die Scorerliste eintragen. Am Ende stand somit zwar eine deutliche 69:90 Niederlage zu Buche, die Mannschaft von Head Coach Markus Jochum hatte gegen den Meister jedoch über weite Strecken gut mitgehalten und wird daher mit Vorfreude in die Saisoneröffnung am Samstagabend gehen.

Für die EnBW spielten: Harris (19), Lischka (15), Bowler (9), Green (8), Zavackas (5), Looby (4), Dorris (4), Bekteshi (3), Maier (2), McCray (0), Tarver (0) und Koch (0).

Nächstes Schnuppertraining im Junior Club

Nach dem mit 30 Kindern so erfolgreichen ersten Junior Club-Training vergangenen Mittwoch halten die Schnuppertage in dieser Woche ein besonderes Bonbon bereit. Alle Teilnehmer des nächsten Schnuppertrainings (Mittwoch, 17.30 Uhr Rundsporthalle) erhalten die Chance am Samstag bei der Saisoneröffnung gegen Würzburg mit dem Team der EnBW Ludwigsburg in die Arena Ludwigsburg einzulaufen. Außerdem bekommt BBA-Coach Christian Spieth am Mittwoch mit Kurt Looby, Mark Dorris und Tim Koch wieder Unterstützung von drei Profis.

Die Termine zum Schnuppertraining im Überblick:
21.09.2011 17:30 – 19:00 Uhr Rundsporthalle
24.09.2011 10:00 – 11:30 Uhr Rundsporthalle
28.09.2011 17:30 – 19:00 Uhr Rundsporthalle
01.10.2011 10:00 – 11:30 Uhr Rundsporthalle
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport