FB Twitter Instagram YouTube Google+
Gegen offensivstarke Drachen voll gefordert

Gegen offensivstarke Drachen voll gefordert

In ihrem ersten Auswärtsspiel des Jahres trifft die BG Göttingen auf den Tabellendritten Artland Dragons. Die vorgezogene Partie des 28. Spieltags wird live auf SPORT 1 übertragen. Spielbeginn in Quakenbrück ist am Samstag, 15. Januar, um 20:05 Uhr.
Die Abwehr steht. Auf diese kurze und prägnante Formel lassen sich die bisherigen Partien der Veilchen im Kalenderjahr 2011 zusammenfassen. In zwei Spielen ließ man lediglich 99 gegnerische Punkte zu (gegen den MBC 46, gegen Trier 53).

Im ersten Auftritt auf fremden Parkett wird es für die BG zwar auch auf eine gute Defenseleistung ankommen, doch auch im Angriff müssen die Veilchen eine gute Partie spielen, um bei den Artland Dragons bestehen zu können. Mit der offensiven Leistung seines Teams zeigte sich John Patrick (Head Coach) zuletzt nicht zufrieden: „Wenn man sich die drei letzten Spiele gegen Trier, MBC und Berlin anschaut, so hatten wir in jeder dieser Partien Probleme im Angriff. Gegen Artland müssen wir uns erheblich steigern.“

Die Artland Dragons sind aktuell mit 24:12 Punkten Tabellendritter in der Beko Basketball Bundesliga. Die Dragons konnten zuletzt zwei deutliche Siege feiern. Die Offensive der Drachen lief dabei auf Hochtouren. Mit 111:92 über Phoenix Hagen und 96:71 über EnBW Ludwigsburg fielen die Erfolge deutlich aus.

Den ersten direkten Saisonvergleich gewannen die Göttinger in der Lokhalle mit 77:61. Überragender Mann des Spiels war Dwayne Anderson, der mit 26 Punkten und 15 Rebounds ein Double Double markierte. Im neuerlichen Duell mit Artland sieht BG-Cheftrainer John Patrick allerdings einige Gefahren auf sein Team zukommen: „Artland war schon zuvor ein Top-Team, mit der Verpflichtung von Rob Lewin sind sie noch einmal stärker geworden. Rice und Fenn sind zwei der besten Spieler der ganzen Beko BBL. Wir müssen das Tempo des Spiels kontrollieren, um eine Siegchance zu haben.“

Eine interessante Notiz aus statistischer Sicht: Bisher ist es der BG in drei Auftritten noch nicht gelungen einen Erfolg in der Artland Arena zu feiern. In den beiden vergangenen Spielzeiten scheiterte man mit 73:75 und 66:71 jeweils knapp. Patrick: „Wir haben dort noch nie gewonnen. Daher ist es ein besonderes Spiel. Wir wollen uns dieses Mal auch gut im TV präsentieren. Das ist uns in unserem letzten TV-Spiel in Braunschweig leider nicht geglückt.“
Bailey fehlt auf unbestimmte Zeit

Auf unbestimmte Zeit wird Kyle Bailey den Veilchen weiter fehlen. Bedingt durch einen beschädigten Nerv ist die Koordination in Baileys rechtem Bein beeinträchtigt. Eine exakte Dauer der Zwangspause Baileys kann nicht prognostiziert werden. Eventuell zieht sich die Heilungsdauer noch über zwei Monate hin.

Bailey wird vom Medical Team der BG Göttingen und vom Reha-Zentrum Rainer Junge mit Physhio- und Elektrotherapie beziehungsweise speziellem Krafttraining behandelt.

Heimspielstart in das Last 16 – Tickets erhältlich
Mit einem Heimspiel startet die BG Göttingen in das Last 16 des Eurocups. Am kommenden Dienstag, 18. Januar, trifft die BG auf Le Mans Sarthe Basket (Frankreich). Tickets für diesen Europapokal-Leckerbissen (Spielbeginn 19:30 Uhr, Lokhalle) gibt es deutschlandweit an allen EVENTIM-Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.bggoettingen.de und im Veilchenshop (Bahnhofsallee 1b, 37081 Göttingen).

Hinweis: Bonn-Spiel verlegt
Das Beko BBL-Heimspiel der BG gegen die Telekom Baskets Bonn findet wie bereits angekündigt nicht am 19. Januar statt. Ein neuer Spieltermin wird schnellstmöglich bekannt gegeben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport