FB Twitter Instagram YouTube Google+
Generalprobe geglückt – EnBW-Team siegt beim letzten Test

Generalprobe geglückt – EnBW-Team siegt beim letzten Test

Am Mittwochabend stand für das Team der EnBW Ludwigsburg in Frankfurt der letzte Test für die am 3. Oktober beginnende Saison in der Beko Basketball Bundesliga auf dem Programm. Gegen die FRAPORT SKYLINERS blieb die Mannschaft von Head Coach Markus Jochum mit 85:82 (43:35) siegreich und absolvierte somit eine erfolgreiche Generalprobe für das Auftaktduell mit den LTi GIESSEN 46ers am Montag in der ARENA Ludwigsburg (Spielbeginn 17.00 Uhr).
Nach den jüngsten Testspielniederlagen gegen Bamberg und Würzburg reiste die EnBW Ludwigsburg am Mittwoch zum letzten Vorbereitungsspiel nach Frankfurt. Fünf Tage vor dem Saisonstart gegen Gießen wollten die Barockstädter im Duell mit den SKYLINERS noch einmal Selbstvertrauen tanken, mussten dabei jedoch auf Kapitän Jerry Green verzichten. Der Aufbauspieler klagte in den vergangenen Tagen über leichte Rückenbeschwerden und wurde daraufhin von Trainer Jochum geschont, sein Einsatz beim Auftaktspiel am Montag ist allerdings nicht in Gefahr. Ohne Green schickte der Ludwigsburger Head Coach Neuzugang Terrel Harris zum ersten Mal von Anfang an aufs Parkett, während Mark Dorris, Alex Harris, Donatas Zavackas und John Bowler die Starting Five der EnBW’ler komplettierten.

Die Anfangsformation erwischte dann auch prompt einen guten Start in die Partie und hatte sich bis Mitte des ersten Viertels eine 18:3 Führung erspielt, ehe die Gastgeber bis zum Ende des Abschnitts auf 24:19 verkürzen konnten. In den zweiten zehn Minuten bauten die Gäste, angeführt von einem gut aufgelegten Dorris, ihren Vorsprung zwischenzeitlich wieder auf 13 Punkte aus um letztlich beim Stand von 43:35 in die Halbzeitpause zu gehen. Auch im zweiten Durchgang blieb Ludwigsburg permanent in Front, die SKYLINERS ließen sich jedoch nicht abschütteln und so kam Frankfurt in der Schlussphase noch einmal gefährlich nahe (82:79). Letztendlich behielten die Barockstädter aber die Nerven und brachten den verdienten Sieg am Ende von der Freiwurflinie sicher nach Hause.

„Wir haben in Frankfurt als Team zusammengespielt, den Ball bewegt und Präsenz in der Verteidigung gezeigt, alles in allem war es also ein sehr gutes letztes Testspiel. Wir sind jetzt bereit für den Saisonstart“, zeigte sich Head Coach Markus Jochum zufrieden mit der Generalprobe vor dem Auftakt gegen die LTi GIESSEN 46ers.

Für die EnBW spielten: Dorris (16), Zavackas (15), Bowler (14), A.Harris (11), T.Harris (9), McCray (8), Lischka (5), Looby (5) und Koch (2).

Nach dem letzten Testspiel gegen Frankfurt wird es am Montag ernst für Bowler, Harris & Co. Am 1. Spieltag der Beko BBL-Saison 2011/12 treffen die Korbjäger aus der Barockstadt in der heimischen ARENA Ludwigsburg auf die 46ers aus Gießen und wollen unbedingt mit einem Sieg in die neue Runde starten. Dabei zählen die EnBW’ler natürlich auf die Unterstützung ihrer Fans, die sich bis Montag noch das Starterticket für die ersten drei Partien sichern können. Ab 15 € gibt es die Spiele gegen Gießen, Oldenburg und Bremerhaven im Paket, erhältlich an allen Eventim Vorverkaufsstellen, unter der Ticket-Hotline 01805 / 99 11 18 (kostenpflichtig), im Online Ticket Shop oder direkt in der Geschäftsstelle der EnBW Ludwigsburg.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport