FB Twitter Instagram YouTube Google+
Harte Prüfung im Artland

Harte Prüfung im Artland

Nur vier Tage nach der 94:88 Niederlage in Hagen steht für den BBC Bayreuth eine weitere, schwere Aufgabe bevor. Am Mittwoch, 9. März, steht die vom 19. Spieltag verlegte Partie bei den Artland Dragons in Quakenbrück auf dem Spielplan.
Ekene Ibekwe stand im Hinspiel, dass mit 66:92 verloren ging, dabei als Gegner des BBC auf dem Parkett. An seiner früheren Wirkungsstätte will er dem BBC nun im Rückspiel helfen.

Bei der höchsten Heimniederlage der Saison gelangen dem 25-jährigen Power Forward insgesamt acht Punkte und sechs Rebounds. 14 Mal spielte Ibekwe für die Drachen, ehe der Vertrag aufgelöst wurde und er über Israel zum BBC kam.

Bester Werfer der Mannschaft aus dem Artland ist aktuell Point Guard Tyrese Rice (USA, 23, 185 cm), der es auf 16,2 Zähler sowie 5,0 Assists bringt. Ihm folgen die Landsmänner Darren Fenn (Center, 31, 208 cm) mit 13,0 Punkten und 6,5 Rebounds, Bryan Bailey (Shooting Guard, 30, 185 cm) mit 10,6 Zählern sowie Adam Hess (Small Forward, 29, 201 cm). Er erzielt im Schnitt 9,9 Punkte und ist mit 45% Trefferquote bester Dreierschütze des Teams (49 Treffer bei 109 Versuchen).

Der zu Saisonbeginn lange erkrankte Nathan Peavy (Power Forward, USA, 25) hat sich ins Team zurückgekämpft und mit 9,5 Zählern seinen Beitrag zum aktuell vierten Tabellenplatz (16 Siege, neun Niederlagen) beigetragen. Erst vor wenigen Wochen wurde der US-Amerikaner Robert Kurz (Power Forward, 25, 206 cm) unter Vertrag genommen. Der 40-fache NBA-Spieler (Golden State) erzielte in fünf Spielen bislang durchschnittlich 7,4 Zähler. Nur knapp dahinter, mit 7,2 Punkten, folgt Urgestein Ruben Boumtje Boumtje (Kamerun, 32, 212 cm).

Punktbester deutscher Werfer im Team von Trainer Stefan Koch ist Alexander Seggelke (Small Forward, 31, 194 cm). Er kommt auf 6,2 Punkte. Johannes Strasser (Point Guard, 27, 189 cm) folgt mit 5,4 Zählern und komplettiert die Rotation der Dragons. Die restlichen Spieler im Team, Florian Hartenstein, Andrej Mangold, Leo Niebuhr und Florian Doenik kamen bislang nur zu kurzen Einsätzen.

Schon am kommenden Sonntag, 13. März, gibt es die nächste Möglichkeit für die Fans des BBC Bayreuth, ihr Team in der heimischen Oberfrankenhalle zu erleben. Um 17 Uhr beginnt das Heimspiel gegen die TBB Trier. Tickets gibt es im Vorverkauf beim Nordbayerischen Kurier (Maxstraße 58-60), an der Theaterkasse (Opernstraße 22) sowie online unter tickets.bbc-bayreuth.de.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport