FB Twitter Instagram YouTube Google+
In Athen Charakter zeigen

In Athen Charakter zeigen

Am Dienstag um 5:00 Uhr früh starteten die Brose Baskets zur voraussichtlichen letzten Euroleague-Auswärtsreise in dieser Saison. Am Mittwoch (20:00 Uhr/SPORT1+) treffen die Brose Baskets in Athen auf den amtierenden Champion Panathinaikos. Um die Runde der letzten 16 ...
1324373367/img_Brian_Roberts_Brose_Baskets.jpg... noch zu erreichen, bedarf es eines gar nicht so kleinen Basketballwunders. Nicht nur müssen die Brose Baskets in Athen gewinnen. Auch Zagreb müsste in Kaunas erfolgreich sein.

Aber auch wenn die Voraussetzungen alles andere als günstig sind, wollen die Männer von Chris Fleming, der ihnen nach dem 90:58 Sieg über die Eisbären Bremerhaven einen trainingsfreien Tag gönnte, das Ihre für dieses Wunder tun.

Auch im letzten Jahr, als für die Bamberger bereits vor dem letzten Spieltag feststand, dass die Top16 nicht mehr zu erreichen waren, verabschiedeten sich die Brose Baskets mit einem Auswärtssieg bei Unicaja Malaga aus dem internationalen Geschäft.

Sorgen um die Motivation seines Teams vor dem schweren Spiel macht sich Assistant Coach Arne Woltmann nicht: „Ich glaube der Charakter der Mannschaft ist so, dass sie - egal welche Voraussetzungen da sind - gewinnen will. Alle Spieler, die wir haben, wollen gewinnen. Wir müssen nicht extra motivieren. Wir setzen diese Motivation voraus und ich bin überzeugt, die ist auch da.“

Manager Heyder spricht von „nur minimalsten Chancen“, da er nicht daran glaubt, das Zagreb im „14.000-Mann-Hexenkessel von Kaunas“ bestehen kann. Aber auch er ist vom Charakter seiner Mannschaft überzeugt: „Ich denke, dass jeder der nach Athen fliegt, zu einem absoluten Kult-Club wie Panathinaikos, mit diesen wahnsinnigen Fans in der Olympiahalle, versuchen wird, das Spiel zu gewinnen und alles zu geben. Ob das am Ende reichen wird, ist fraglich. Athen hat eine riesen Qualität. Wir haben die Euroleague immer sehr hoch angesiedelt. Deshalb war die Niederlage gegen Kaunas auch so eine bittere Enttäuschung.“

Radio Bamberg überträgt live aus der Olympiahalle. Netradio auf radio-bamberg.de. Weiter geht es für die Brose Baskets mit einem Auswärtsspiel am 27.12. gegen TBB Trier. Auf heimischen Parkett geht es am 30.12. mit dem Spiel gegen die EnBW Ludwigsburg weiter. Tickets und Informationen zu allen Spielen auf brosebaskets.de.

image_1288779294890.png

Quelle: Brose Baskets
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport