FB Twitter Instagram YouTube Google+
In Spiel 2 ein weiteres Heimspiel erzwingen

In Spiel 2 ein weiteres Heimspiel erzwingen

Nach der Auftaktniederlage bei den DEUTSCHE BANK SKYLINERS blickt die BG Göttingen voller Tatendrang auf das zweite Spiel des Playoff-Viertelfinales voraus. Am Mittwoch (4. Mai, 20 Uhr) haben die Veilchen in der Rothenbach-Halle Kassel das Heimrecht gegen Frankfurt.
Mit einem Sieg soll hier der 1:1 Ausgleich gelingen und so zugleich ein weiteres Heimspiel erzwungen werden.

Für BG-Cheftrainer John Patrick ist Voraussetzung für einen Sieg klar: „Wir müssen eine ähnliche Aggressivität wie die Frankfurter an den Tag legen”. Patrick fügt diesem keinesfalls despektierlich gemeinten Satz hinzu: „Wenn wir in Spiel 2 mehr Kontrolle in der Offense zeigen und besser Freiwürfe treffen, haben wir eine Chance auf den Sieg. Wir müssen in diesen Bereichen ein paar Nachjustierungen vornehmen.”

Trotz der 58:77 Niederlage gibt es aber auch positive Eindrücke, welche die BG aus dem ersten Duell mitnehmen kann. „Wir haben 36 Minuten lang sehr gut gespielt und waren dicht dran”, blickt Patrick zurück und hofft in Spiel 2 auf eine Topleistung über die volle Distanz.

Anderson stellt mit 26 Punkten Bestmarke auf
In Spiel 1 war Dwayne Anderson in überragender Spiellaune. Der Forward der Veilchen markierte 26 Punkte – so viele Zähler konnte kein anderer Beko BBL-Akteur am ersten Viertelfinal-Spieltag verbuchen. Im Effektivitäts-Ranking belegte Anderson mit einem Wert von 21 den vierten Platz. Frankfurts Jimmy McKinney war der zweiteffektivste Spieler des ersten Playoff-Spieltages (Wert von 23).

Heimvorteil wichtig
In der vergangenen Saison erwies sich der Heimvorteil als nicht so schwerwiegend, doch in dieser Spielzeit scheint das Heimrecht in den Playoffs wieder „Gold wert” zu sein. Alle vier heimischen Mannschaften setzten sich am Wochenende durch. ALBA BERLIN schlug die EWE Baskets Oldenburg klar (95:68), Artland distanzierte Braunschweig (90:61) und auch Titelverteidiger Brose Baskets gewann den Serienauftakt gegen die Eisbären Bremerhaven (91:80).
„Wir brauchen eine große Kulisse”

Den wichtigen Heimvorteil wollen die Veilchen in Spiel 2 nun für sich nutzen. In der Kasseler Rothenbach-Halle hofft die BG auf eine große und lautstarke Kulisse. „Wir brauchen eine volle Halle und echte Heimspiel-Atmosphäre!” setzt John Patrick auf den Rückhalt des “sechsten Mannes”. Sollte ein Sieg und somit der 1:1-Serienausgleich gegen Frankfurt gelingen, so ist auch klar, dass es ein zweites Heimspiel für die Veilchen geben wird. Dieses Spiel 4 wird dann am 11. Mai in der Göttinger Lokhalle ausgetragen.

Ticketinformationen für das Heimspiel in Kassel
Für das Heimspiel in Kassel gibt es deutschlandweit an allen Eventim-Vorverkaufsstellen Karten. Wer gerne steht, der sollte sich frühzeitig Tickets sichern, denn der Stehplatzbereich fällt nicht ganz so groß aus wie in der Lokhalle. Karten gibt es auch im Internet (www.bggoettingen.de, mit print@home-Funktion) oder im Veilchenshop (Bahnhofsallee 1b, 37081 Göttingen). Die Abendkasse in der Rothenbach-Halle öffnet am Spieltag um 18 Uhr.

Heute vor einem Jahr: BG Göttingen wird EuroChallenge-Sieger!
Der 2. Mai wird in der Geschichte der BG Göttingen immer ein besonderes Datum bleiben. Denn am 2. Mai 2010 gewannen die Veilchen durch einen 83:75 Sieg über Krasnye Krylia (Russland) den Titel in der EuroChallenge. Es ist der erste große Titel für die BG, die erst der dritte deutsche Europapokalsieger ist.
N
achfolger der BG als EuroChallenge-Champion ist das slowenische Team Krka Novo Mesto. Novo Mesto setzte sich am gestrigen Sonntag überraschend gegen Lok Kuban (Russland) durch. Das Ergebnis glich dem der BG vor einem Jahr bis auf zwei gegnerische Zähler exakt: 83:77.

Beko BBL-Spielplan 2011/2012 veröffentlicht
Während sich die laufende Saison in der Endphase befindet, steht der Spielplan für die Saison 2011/2012 in der Beko Basketball Bundesliga fest. Die Veilchen starten am 3. Oktober bei den Brose Baskets aus Bamberg in ihre fünfte Erstligasaison. Zum ersten Heimspiel in der Sparkassen Arena trifft die BG am 8. Oktober auf EnBW Ludwigsburg.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport