FB Twitter Instagram YouTube Google+
Jahresabschluss gegen ungemütliche Trierer

Jahresabschluss gegen ungemütliche Trierer

Zum letzten Heimspiel vor dem Jahreswechsel erwarten die WALTER Tigers Tübingen am Freitagabend die TBB Trier (20 Uhr - Paul Horn-Arena). Nach der zuletzt deutlichen Niederlage der Raubkatzen bei den EWE Baskets Oldenburg, wollen die Schützlinge von Tigers-Cheftrainer Igor Perovic sich wieder rehabilitieren und den vierten Heimsieg in Serie anstreben. Auf dem Papier scheint diese Aufgabe mehr als im Bereich des Möglichen zu sein, liegt die Mannschaft von TBB-Trainer Henrik Rödl aktuell nur auf dem 17. Tabellenplatz.
Doch die Moselstädter zeigten gegen die Topteams der Liga aus Bamberg, München und Berlin jüngst sehr gute Leistungen, einzig die Ergebnisse stimmten aus Sicht der Trierer nicht. Gegen den fränkischen Titelträger musste sich der nächste Heimspielgegner der Schwaben erst in der Verlängerung mit 70:75 geschlagen geben. Auch die Tübinger haben schlechte Erinnerungen an die Trierer, in der letzten Spielzeit 2010/2011 gingen beide Duelle klar an die Rödl-Truppe. Ein großes Plus der Trierer Mannschaft ist, dass das Team aus dem letzten Jahr weitesgehend erhalten werden konnte und nur punktuell neue Akteure verpflichtet wurden. Für Perovic eine ganz schwere Aufgabe, die auf seine Mannschaft wartet: "Trier ist eine Topmannschaft, die sehr viel besser ist, als ihr momentaner Tabellenplatz. Sie sind sehr gut organisiert, treffen gute Wurfentscheidungen und spielen eine beherzte und sehr aggressive Defense", zeigt der 37-Jährige großen Respekt vor dem kommenden Gegner. Dazu sagt Perovic, "haben sie mit Dru Joyce einen der besten Spielmacher in ihren Reihen. Ich muss zugeben, mir gefällt dieser Spieler sehr", so Perovic.

Trio um Joyce, Zwiener und Zirbes stoppen

In der Tat, Joyce ist der Denker und Lenker im Spiel der Rödl-Truppe. Mit 12,4 Punkten und 5,2 Assists führt der 26-Jährige diese beiden Wertungen innerhalb seiner Truppe an. Bester Rebounder ist Maik Zirkes, der neben 6,9 Rebounds auch noch 11,7 Zähler einfährt. Insgesamt spielt der 21-jährige deutsche Nachwuchscenter eine herausragende Saison und darf von Pavelas Cukinas & Co. nicht aus den Augen gelassen werden. Mit Philip Zwiener haben die Gäste einen weiteren guten deutschen Spieler in ihren Reihen, der - wie Joyce und Zirbes - mit 11,8 Punkten ebenfalls zweistellig punktet. Routinier der Trierer ist Dragan Dojcin, der mit seinen 35 Jahren viel Erfahrung an die vielen jungen Spieler im Team weitergeben kann. Zudem ist Dojcin bester Schütze aus der Distanz, 42,0 % aller Würfe jenseits der 6,75 Meter Linie gehen durch die gegnerische Reuse. Weitere Spieler in der Roation von Rödl sind die US-Amerikaner Nate Linhart, John Redder und James Washington sowie die beiden deutschen Akteure Oskar Faßler und Andreas Seiferth.

Redding fordert vollen Einsatz

Personell ist der der Tübinger Übungsleiter ohne Sorgen. Alle Spieler haben das Auswärtsspiel in Oldenburg gut überstanden und sind heiß, wieder einen Sieg einzufahren. Noch in der Kabine schwor Tigers-Spieler Reggie Redding seine Teamkameraden auf das wichtige Spiel gegen die TBB Trier ein: "Wir müssen besser spielen, damit wir gegen Trier gewinnen können. Die Defense, das Reboundverhalten, die Aggressivität - alles müssen wir intensivieren", so Redding. Diesen Worten ist nichts mehr hinzuzufügen.

Dass die Spiele rund um Weihnachten und den Jahreswechsel sehr gut angenommen werden, erfahren auch die WALTER Tigers Tübingen. Alle Sitzplätze werden wohl bis zur Hallenöffnung (18.30 Uhr) am Freitagabend vergriffen sein, Stehplätze gibt es jedoch noch ausreichend. Es verspricht also eine sehr gute Kulisse zu werden. Sichern Sie sich jetzt ihre Tickets an den bekannten Vorverkaufsstellen, im Tigers-Onlineshop unter www.walter-tigers.de oder zuletzt noch an der Abendkasse, damit der vierte Heimsieg in Serie eingefahren werden kann. Mit einem Erfolgserlebnis zum Jahresabschluss wären dann sicherlich alle Tübinger zufrieden - Mannschaft und die Fans sowieso.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport