FB Twitter Instagram YouTube Google+
Jamison Brewer verlängert um ein Jahr

Jamison Brewer verlängert um ein Jahr

Beko Basketball-Bundesligist Eisbären Bremerhaven freut sich über den Verbleib eines weiteren Leistungsträgers aus der vergangenen Saison. Nach Publikumsliebling Torrell Martin hat auch Spielmacher Jamison Brewer seinen Vertrag bei den Eisbären verlängert.
Der ehemalige NBA-Profi, der in Bremerhaven auf Anhieb zum Starter auf der Position Eins avancierte, unterschrieb einen Kontrakt über ein Jahr bis zum Ende der Spielzeit 2011/2012.

„Bei Jamison Brewer wissen wir, was wir bekommen. Er kann ein Spiel lesen, macht die anderen besser und ist trotz seiner langjährigen Basketball-Karriere noch immer sehr ehrgeizig. Jamison ordnet dem Erfolg der Mannschaft alles unter und schaut nicht auf seine eigenen Statistiken. So etwas ist nicht selbstverständlich“, freut sich Eisbären-Trainer über die Zusage seines neuen und alten Schützlings.

Vor allem die Tatsache, dass sich Jamison Brewer innerhalb kürzester Zeit zum Führungsspieler der Eisbären entwickelt hat, weckt bei Spradley große Hoffnungen für die kommende Saison. „Jamison hat einige sehr gute Spiele gezeigt und das, obwohl er kaum eine Möglichkeit hatte, die Systeme und seine Mitspieler richtig kennenzulernen. Besonders vom Zusammenspiel mit Torrell Martin verspreche ich mir in Zukunft einiges“, so der Eisbären-Coach.

Nachdem er zum Ende der Spielzeit 2010/2011 vom ukrainischen Erstligisten BC Odessa zu den Eisbären gestoßen war, entwickelte sich Jamison Brewer in Abwesenheit des verletzten Topscorers Torrell Martin schnell zum Kopf der Mannschaft. Durchschnittlich 8,2 Punkte, 4,7 Assists und 3,7 Rebounds gelangen dem erfahrenen Spielmacher in insgesamt 13 Spielen im Eisbärentrikot. Vor allem seine Qualitäten als Passgeber und Lenker brachten dem in East Point im US-Bundestaat Georgia geborenen Point Guard viel Lob ein. Derzeit weilt Brewer in seiner amerikanischen Heimat. Zum Trainingsauftakt Anfang August wird er dann zurück in Bremerhaven erwartet.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport