FB Twitter Instagram YouTube Google+
John Little wechselt zum Aufsteiger

John Little wechselt zum Aufsteiger

Zweieinhalb Monate vor dem Start der Saison 2011/2012 kommt das Personal-Karussell in der Beko Basketball Bundesliga so richtig in Fahrt. Auch bei den s.Oliver Baskets: Shooting Guard John Little, der unter dem neuen Baskets-Headcoach John Patrick bereits ...
... in den letzten drei Jahren bei der BG Göttingen in der Beko BBL auf Korbjagd ging, hat beim Aufsteiger einen Ein-Jahres-Vertrag unterschrieben. Der 26-Jährige US-Amerikaner (geboren am 24. September 1984) kommt mit der Empfehlung von 108 Bundesliga-Partien und 25 Spielen im Europapokal nach Würzburg.

„Wir sind sehr froh darüber, dass wir John an Bord haben. Egal ob im Training oder im Spiel, sein Motor läuft ständig auf Hochtouren. Er ist ein Spieler, der seine Teamkollegen in jeder Trainingseinheit bis ans Limit bringt“ sagt Baskets-Sportdirektor John Patrick über den sechsten Neuzugang der s.Oliver Baskets.

Vor seinem Engagement in Göttingen spielte John Little von 2002 bis 2006 bei der Northern Iowa University in der amerikanischen College-Liga NCAA und war dort nach seinem Abschluss bereits als Co-Trainer aktiv: Dann konnte John Patrick ihn nach Göttingen locken, wo sich John Little in den vergangenen drei Spielzeiten zum Führungsspieler entwickelte.

Mit der BG erreichte der Göttinger Kapitän dreimal in Folge das Viertelfinale der Beko BBL, stand im Beko BBL TOP FOUR 2010, feierte am 2. Mai 2010 in eigener Halle den Titelgewinn in der FIBA EuroChallenge und scheiterte in diesem Jahr im FIBA EuroCup erst im Viertelfinale am italienischen Top-Club Benetton Treviso.

Der 1,82 Meter große US-Boy hat sich seit 2008 in der Beko BBL und im Europapokal vor allem als exzellenter Verteidiger und „Defensive Stopper“ einen Namen gemacht: „Gut zu verteidigen und seinen Gegenspieler zu stoppen ist für ihn das Wichtigste“, so Patrick.

Der aktuelle Stand des Kaders der s.Oliver Baskets für die Beko BBL 2011/2012 (10 Spieler):
Gilbert Brown (Pittsburgh University), Tim Burnette, Oliver Clay (TBB Trier), Ivan Elliott, Patrick Flomo (Telekom Baskets Bonn), Christoph Henneberger, Felix Hoffmann (TSV Breitengüßbach), Alex King (Telekom Baskets Bonn), John Little (BG 74 Göttingen), Achmadschah Zazai (Chemnitz 99ers).

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport