FB Twitter Instagram YouTube Google+
Kulawick wechselt nach Braunschweig

Kulawick wechselt nach Braunschweig

Die New Yorker Phantoms Braunschweig haben eine weitere wichtige Personalie für die am 3. Oktober mit einem Heimspiel gegen Phoenix Hagen beginnende Spielzeit 2011/12 geklärt. Am heutigen Donnerstagnachmittag, 26. Mai, unterschrieb der deutsche Basketballprofi ...
... Robert Kulawick einen Zwei-Jahresvertrag plus Option für eine weitere Saison bei den Löwenstädtern.

„Robert Kulawick gehört zu den erfahrenen Deutschen in der Beko BBL. Wir haben ihn schon sehr lange beobachtet und freuen uns, dass es jetzt geklappt hat“, sagte Oliver Braun, Geschäftsführer und Sportdirektor der New Yorker Phantoms, und fand lobende Worte für den 25-Jährigen gebürtigen Berliner. „Im Eurocup konnte er die gegnerischen Topleute der Positionen eins bis drei stoppen. Er ist sich auch nicht zu schade, für die Mitspieler zu arbeiten. Er ist ein Teamspieler, der viel an seinem Schuss und den Feinheiten des Basketballs gearbeitet hat.“

„Ich habe keine Sekunde gezögert, als mich die New Yorker Phantoms angesprochen haben. Ich suchte nach einer neuen Herausforderung und kann mich in Braunschweig am besten weiterentwickeln“, so Robert Kulawick, der die vergangenen drei Spielzeiten das Dress des niedersächsischen Nachbarn BG Göttingen trug und in der Universitätsstadt zu den Publikumslieblingen zählte. In der abgelaufenen Saison brachte es Kulawick bei im Schnitt 23 Minuten Einsatzzeit auf 5,4 Punkte pro Partie.

Der 1,95 Meter große gelernte Shooting Guard stammt aus den Talentschmieden von TuS Lichterfelde und ALBA Berlin und sammelte bereits Auslandserfahrung. Vor seinem Engagement bei den Göttinger Veilchen ging Kulawick für den niederländischen Erstligisten Den Helder Seals auf Körbejagd.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport