FB Twitter Instagram YouTube Google+
Leistungsträger Terrell Everett verlängert in Bremerhaven

Leistungsträger Terrell Everett verlängert in Bremerhaven

Der US-Amerikaner Terrell Everett spielt auch in der kommenden Saison für den Beko Basketball Bundesligisten Eisbären Bremerhaven. Der 27 Jahre alte Combo-Guard aus Charleston/South Carolina hat einen neuen Einjahresvertrag unterschrieben. Everett, der in der abgelaufenen Spielzeit zu den Leistungsträgern der Eisbären zählte, ist neben Spielmacher Jamison Brewer, Publikumsliebling Torrell Martin und U20-Nationalspieler Anthony Canty einer von aktuell vier Akteuren, die bereits in der Saison 2010/2011 zum Bremerhavener Kader gehörten.
Erst Anfang März schloss sich Terrell Everett den Eisbären an, schaffte jedoch sofort den Sprung in die Stammformation. Mehr noch: Mit durchschnittlich 12 Punkten, 4,3 Rebounds, 3,5 Assists und 1,8 Steals pro Spiel avancierte der ballgewandte US-Amerikaner zu einem Garanten für den erneuten Einzug in die Beko BBL-Playoffs.

„Terrell Everett hat uns in der vergangenen Saison sehr geholfen. Er kann ein Spiel lesen, ist flexibel und hat unglaublich flinke Finger. Das macht ihn für eine Mannschaft äußerst wertvoll“, freut sich Eisbären-Manager Jan Rathjen über den Verbleib des US-Amerikaners.

Auch Eisbären-Trainer Doug Spradley ist glücklich über die Zusage von Everett. „Terrell Everett ist genau der Spielertyp, den wir gesucht haben. Er ist ein Slasher, der immer einen Weg findet, um zum Korb durchzukommen. Seine Stärken liegen in seiner Vielseitigkeit. Er kann bei Bedarf als Point Guard einspringen, ist aber auch auf den Flügelpositionen einsetzbar“, beschreibt Spradley Everetts Vorzüge. Zudem, betont der Eisbären-Trainer, sei die Rückkehr des Leistungsträgers ein positives Zeichen im Hinblick auf die Kontinuität im Teamkader.

Vor seinem Wechsel nach Bremerhaven sammelte Terrell Everett Erfahrung in verschiedenen europäischen Topligen. Unter anderem ging er für den kroatischen Spitzenklub Cibona Zagreb sowie in Griechenland und Frankreich auf Korbjagd. Seine erfolgreiche College-Karriere beendete der Eisbären-Profi 2006 im Trikot der Universität von Oklahoma.

Craig Callahan wechselt nach Italien

Unterdessen wird Power Forward Craig Callahan künftig in der zweiten italienischen Liga seine Basketball-Schuhe schnüren. Der 30 Jahre alte Flügelspieler, dessen Einjahreskontrakt mit den Eisbären zum Ende der Spielzeit 2010/2011 ausgelaufen war, hat gestern einen Zweijahresvertrag beim italienischen Klub Enel Brindisi unterschrieben. Die Eisbären bedanken sich für Callahans Engagement und wünschen ihm für seine weitere Zukunft alles Gute.

easyCredit TOP FOUR

Jetzt Tickets sichern!

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport