FB Twitter Instagram YouTube Google+
Letztes Eurocup-Spiel in Gran Canaria

Letztes Eurocup-Spiel in Gran Canaria

Ohne die verletzten Justin Gray, dessen Heilungsprozess nicht wie erhofft verläuft und der daher für weitere sechs Wochen ausfallen wird, und den am Samstag am Blinddarm operierten Tim Ohlbrecht (Regenerationszeit noch offen) sind die FRAPORT SKYLINERS zum letzten Eurocup-Spiel (Dienstag, den 20. Dezember um 20 Uhr) nach Gran Canaria gereist.
Die Ausgangslage für den Frankfurter Club ist klar, denn das Erreichen der nächsten Runde im europäischen Wettbewerb ist nicht mehr möglich. Für die spanischen Gastgeber heißt es derweil noch kämpfen oder hoffen. Im Falle eines Sieges im kommenden Spiel und einer gleichzeitigen Niederlage Banvits gegen Krasnodar wären die Spanier ebenfalls weiter. Sollte aber der türkische Club gewinnen, so besteht für das Team von Pedro Martinez immer noch die Möglichkeit, den Gruppensieg zu erringen. Dafür müsste das russische Team allerdings mit 38 Punkten verlieren. So oder so wird der aktuelle Gruppendritte aus Gran Canaria, der in den letzten beiden Eurocup-Spielen unerwartet hohe Niederlagen einstecken musste, alles tun, um den Sieg im letzten Spiel zu erringen.

Dabei profitiert die Mannschaft von einem extrem tiefen Kader, bei dem kein Spieler weniger als elf Minuten pro Spiel auf dem Feld steht. Entsprechend ausgeglichen gestaltet sich auch die Punkteverteilung im Kader. Im Hinspiel in der Frankfurter Fraport Arena waren es Power Forward Spencer Nelson (14 Punkte), Taurean Green (13 Punkte) und der sprunggewaltige Marquez Haynes (11 Punkte), die in entscheidenden Situationen die richtige Antwort auf Konterversuche der Mannschaft von Muli Katzurin hatten.

Für die Mannschaft der FRAPORT SKYLINERS besteht die Möglichkeit relativ befreit aufzuspielen und Neuzugang Jacob Burtschi weiter in das Teamspiel zu integrieren, damit am kommenden Montag, den 26. Dezember um 16 Uhr, beim Beko BBL-Auswärtsspiel in Göttingen konzentriert und eingespielt agiert werden kann.

Nächstes Heimspiel

Nach drei Auswärtsspielen in Folge stehen die FRAPORT SKYLINERS am Freitag, 30. Dezember um 19:30 Uhr, wieder vor heimischem Publikum. Zu Gast ist dann die Mannschaft der Artland Dragons. Tickets für das Spiel gibt es über die Geschäftsstelle der FRAPORT SKYLINERS (Tel: 069-92887619; Mail: ticket@skyliners.de), die Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket oder direkt zum selber ausdrucken unter http://www.fraport-skyliners.de/tickets/printhome/

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport