FB Twitter Instagram YouTube Google+
LTi 46ers verpflichten Koko Archibong

LTi 46ers verpflichten Koko Archibong

30-jähriger BBL-Routinier neuer Power Forward im Gießener Team. Die LTi GIESSEN 46ers haben Aniekan "Koko" Archibong verpflichtet. Der US-Amerikaner mit nigerianischen Wurzeln unterzeichnete am Mittwoch (21.09.2011) einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2011/2012.
1316631438/img_koko.jpg Der 2,05 Meter große Combo-Forward (einsetzbar auf den Position drei und vier) wird im LTi 46ers-Team als Power Forward agieren. In der Bundesliga stand er bereits bei den Klubs aus Bamberg, Berlin und Frankfurt unter Vertrag, in der letzten Saison spielte Archibong für den BBC Bayreuth.

LTi 46ers-Cheftrainer Björn Harmsen: „Wir freuen uns, dass es geklappt hat, Koko zu verpflichten. Wir wollten ihn in unserem Team haben, weil wir nach den bisherigen Testspielen zu der Feststellung gekommen sind, dass es uns an Athletik und Reboundstärke mangelt und wir auch in der Verteidigung mit individuellen Defiziten zu kämpfen hatten. Die Verpflichtung von Koko hilft uns dabei, diese Schwächen zu kompensieren. Er verfügt über gute athletische Fähigkeiten, er ist ein starker Verteidiger und er kennt die Liga. Im Hinblick auf den bevorstehenden Saisonstart war es uns außerdem wichtig, dass wir einen Spieler in die Mannschaft holen, der sich in einem guten Fitnesszustand befindet. Das ist bei Koko der Fall.“

Die Vorbereitung auf die Beko Basketball Bundesliga-Spielzeit 2011/2012 absolvierte der Erstliga-Routinier beim Aufsteiger FC Bayern München. Aufgrund der EM-bedingten Abwesenheit von einigen Nationalspielern hatten die Verantwortlichen des FC Bayern Koko Archibong von Mitte August bis zum Beginn dieser Woche in dem Trainingskader ihres Beko BBL-Teams beschäftigt. Der gebürtige New Yorker bestritt dabei auch fünf Testspiele im FCB-Trikot.

Nach seiner College-Karriere an der Universität von Pennsylvania (1999-2003) klopfte Archibong als Jungprofi an die Tür zur US-Profiliga NBA. Von August bis Oktober 2003 gehörte der US-Amerikaner zum Aufgebot der Los Angeles Lakers, erst kurz vor dem Saisonstart wurde er aus dem Kader des NBA-Klubs gestrichen. Der Forward wechselte in die französische Liga zum Team von Pau-Orthez, mit dem er 2004 den Gewinn der französischen Basketball-Meisterschaft feierte.

Anschließend setzte der Neuzugang der LTi 46ers seine Duftmarken vornehmlich im deutschen Basketball-Oberhaus. Mit GHP Bamberg wurde Koko Archibong im Jahr 2005 Deutscher Meister, 2005 und 2006 wurde er zum besten Verteidiger in der BBL gewählt. Der Defensivspezialist verfügt über eine große Erfahrung – 207 BBL-, 43 Euroleague- und 28 ULEB-Cup-Einsätze stehen in seiner Vita. Im bedeutendsten europäischen Klubwettbewerb, der Euroleague, spielte Archibong zuletzt in der Saison 2008/2009, seinerzeit im polnischen Team von Prokom Trefl Sopot.

Steckbrief

Name: Aniekan Archibong
Geburtsdatum: 10.05.1981 (in New York City)
Position: Forward (4/3)
Größe: 2,05 m
Nationalität: US-Amerikanisch / Nigerianisch
Anzahl BBL-Spiele:207

Stationen: BBC Bayreuth (2010-2011), Gloria GIANTS Düsseldorf (2009-2010), Prokom Trefl Sopot (POL, 2008-2009), DEUTSCHE BANK SKYLINERS Frankfurt (2007-2008), ALBA Berlin (2006-2007), GHP Bamberg (2004-2006), Pau-Orthez (ITA, 2003-2004), Pennsylvania University (USA, 1999-2003)

Erfolge/Auszeichnungen: Französischer Meister (2004, mit Pau-Orthez), Deutscher Meister (2005, mit Bamberg), 2x BBL Defensive Player of the Year (2005, 2006)

Statistiken 2010/2011: 27,5 Minuten, 8,6 Punkte, 3,9 Rebounds, 1,5 Assists pro Spiel



image_1288779294890.png

Quelle: LTI GIESSEN 46ers

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport