FB Twitter Instagram YouTube Google+
Mit viel Selbstvertrauen in die Hauptstadt

Mit viel Selbstvertrauen in die Hauptstadt

Für viele Fans des BBC Bayreuth findet am Samstag eines der Highlights der Premierensaison in der Beko Basketball Bundesliga statt: Das Auswärtsspiel beim achtfachen deutschen Meister ALBA BERLIN in der o2 World. Schon jetzt steht fest, dass der Tabellenvorletzte in seiner Vereinsgeschichte noch nie vor einer so großen Kulisse gespielt hat – selbst wenn der Hauptstadtclub seine Saisonminuskulisse von „nur“ 7.400 Zuschauern einstellen würde.
Die Albatrosse sind in den vergangenen Wochen vom Kurs abgekommen: Aus im BBL-Pokal, im Eurocup Top 16 nur noch mit rechnerischen Chancen auf die nächste Runde, in der Beko BBL mit 14 Siegen aus 22 Spielen auf dem vierten Tabellenplatz.

Ende Januar trennte man sich als Konsequenz von Trainer Luka Pavicevic, Nachfolger ist der Israeli Muli Katzurin. Zum Einstand gab es einen Eurocup-Sieg über Panellinios BC, zuletzt unterlagen die Albatrosse in eigener Halle Cajasol Sevillia mit 81:95, zur Halbzeit hieß es bereits 37:62 für die Spanier. In der Beko BBL gab es ebenfalls einen Sieg gegen Trier, zuletzt unterlag man jedoch den Telekom Baskets Bonn (64:76) und in Ludwigsburg (84:89).

„Wir freuen uns sehr, in der o2 World vor einer großen Kulisse zu spielen zu spielen. Aber davon wollen wir uns nicht nervös machen lassen. Bei ALBA läuft es nicht wie gewünscht, dennoch darf man trotz Trainerwechsel die Qualität der Spieler nicht mißachten“, sagt Co-Trainer Georg Eichler, der zusammen mit Tim Nees in der vergangenen Woche das Training beim BBC leitete – Headcoach Andreas Wagner hütet mit einer Grippe das Bett. „ALBA hat Qualität im Team, das zeit unter anderem die Nachverpflichtung von Heiko Schaffartzik, der hier nur auf Kurzeinsätze kommt. Aber das Team ist nicht so eingespielt wie man es gerne hätte, und das wollen wir nutzen. Auch dass Taylor Rochestie nun für Berlin spielt ist kein Rückschlag für unsere Vorbereitung, er ist sicher auch noch nicht voll ins Team integriert.“

Drei erfahrene US-Amerikaner führen die Statistik von ALBA an: Power Forward Derrick Allen (30, 204 cm) mit 15,6 Zählern, der stets quirlige Shooting Guard Julius Jenkins (30, 187 cm) mit 13,4 Punkten sowie Shooting Guard Immanuel McElroy (30, 194 cm) mit 10,6 Zählern.

Bester Rebounder im Team ist Power Forward Tadija Dragicevic (Serbien, 25, 205 cm). Er pflückt im Schnitt 5,2 Bälle und markiert 9,9 Punkte. Sein Landsmann Marko Marinovic (Point Guard, 27, 183 cm) kommt auf 8,4 Zähler. Für den vor wenigen Wochen entlassenen Point Guard Hollis Price (6,0 Punkte) hat der Hauptstadtclub am Mittwoch mit Taylor Rochestie (Point Guard, USA, 25, 195 cm) Ersatz gefunden. Im Vorjahr spielte Rochestie für die BG Göttingen, zuletzt für den türkischen Club Galatasaray Cafecrown Istanbul. Hier kam er auf 7,9 Punkte in der Liga sowie 6,4 im Eurocup.

In der Statistik folgt ein deutscher Dreierpack: Rekordnationalspieler Patrick Femerling (Center, 35, 215 cm) sammelt im Schnitt 4,8 Punkte, die beiden aktuellen DBB-Auswahlspieler Yassin Idbihi (Power Forward, 27, 208 cm) und Lucca Staiger (Shooting Guard, 22, 196 cm) kommen auf je 4,6 Zähler. Der US-Shooting Guard Bryce Taylor (24, 195 cm) sammelt im Schnitt 4,1 Punkte, Sven Schultze (Power Forward, 32, 206 cm), der auch schon über 100 Länderspiele hat, erzielt pro Partie 3,2 Zähler. Aus Ankara holten die Albatrosse im Januar noch Nationalspieler Heiko Schaffartzik (Point Guard, 27, 183 cm), in seinen fünf Kurzeinsätzen konnte er erst einen Wurf erfolgreich im Korb versenken.

Der BBC Bayreuth wird in der o2 World nicht ohne Unterstützung antreten. Viele Fans lassen sich den Weg nicht nehmen, einige nutzen den Samstagstermin (Spielbeginn am 19. Februar, 20 Uhr) für ein Wochenende in der Haupstadt. Der Fanclub Bayreuth BATS setzt einen Bus ein und mehrere Sponsoren werden sich das Spiel ebenfalls live vor Ort ansehen.

Bereits am kommenden Mittwoch, 23. Februar, findet das nächste Heimspiel des BBC statt. In einem „Vier Punkte“-Spiel gastiert ab 19:30 Uhr der Mitteldeutsche BC in der Oberfrankenhalle. Tickets für die Partie gibt es im Vorverkauf beim Nordbayerischen Kurier (Maxstraße 58-60), an der Theaterkasse (Opernstraße 22) sowie online unter tickets.bbc-bayreuth.de.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport