FB Twitter Instagram YouTube Google+
Mittwoch Auftakt zu Heimspielwochen

Mittwoch Auftakt zu Heimspielwochen

Die EWE ARENA ist die zweite Heimat aller Oldenburger Basketballfans – in den kommenden Wochen wird sie beinahe zum Erstwohnsitz: Sechs Heimspiele binnen 30 Tagen stehen auf dem Programm. Den Auftakt macht an diesem Mittwoch die EuroChallenge-Partie gegen den slowakischen Tabellenführer BK Spu Nitra. Tipoff ist um 20 Uhr, gut 1800 Plätze sind bereits vergeben. Vergünstigte Tickets gibt es unter www.ewe-baskets.de/tickets und an allen Vorverkaufsstellen.
Schon vor Partie Nummer vier in EuroChallenge-Gruppe A ist klar: Den besten Start in einen internationalen Wettbewerb seit 2008 kann den Oldenburgern niemand mehr nehmen. Drei Siege bei drei Auftritten haben das Tor zum Top16 sehr weit geöffnet – die zweite Gruppenphase startet voraussichtlich am Dienstag, 10. Januar. Diesen Gedanken aber schiebt Headcoach Predrag Krunic ganz weit weg. „Es zählt das Spiel gegen Nitra“, so der Trainer, der am Sonntag 44 Jahre alt wurde. Wenn in der Geschäftsstelle der Begriff Top16 fällt – was im organisatorischen Bereich bei Terminabsprachen und weiteren Planungen unvermeidlich ist –, wendet sich Krunic rasch ab. „Wir wollen am Mittwoch mit voller Konzentration antreten und denken an nichts anderes.“

Die volle Konzentration wird nötig sein, wenngleich Nitra bei drei Niederlagen nur noch theoretische Chancen auf die große Überraschung in Gruppe A hat. Die Slowaken reisen mit 20 Fans nach Oldenburg, die Nitras erste Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb voll auskosten wollen. Im Hinspiel setzten sich die Baskets mit 77:72 durch, stellten aber auch fest, dass der Gegner alles andere als ein Punktelieferant ist. Insbesondere Denis Clemente (18,7 Punkte im Schnitt in der EuroChallenge) und Robert Vaden (16,7) strahlen viel offensive Gefahr aus. Die Motivation, den ersten Sieg einzufahren, wird bei Nitra in jedem Fall groß sein.

Den EWE Baskets winkt am Mittwoch derweil der sechste Pflichtspielsieg am Stück, als Bonus lockt die vorzeitige Qualifikation für das Top16. Da zuletzt alle Spieler gute Leistungen zeigten, kann auch der schmerzhafte Ausfall von Robin Smeulders noch kompensiert werden. Der 24-Jährige (Entzündung im Fuß) wird auch gegen Nitra voraussichtlich ausfallen.

Für die Heimspiele gegen Nitra und Norrköping (13. Dezember, 20 Uhr) gibt es übrigens ein spezielles Angebot für Erstsemester: Gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises und des Personalausweises steht ein begrenztes Kontingent an Karten für jeweils fünf Euro zur Verfügung. Diese Tickets sind nur in der Geschäftsstelle und an der Abendkasse erhältlich.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport