FB Twitter Instagram YouTube Google+
Oberfranken verpflichten neuen Head-Coach - Marco van den Berg löst Andreas Wagner ab

Oberfranken verpflichten neuen Head-Coach - Marco van den Berg löst Andreas Wagner ab

Marco van den Berg heißt der neue Head-Coach des BBC Bayreuth. Der holländische Erfolgstrainer wird seine Tätigkeit in Bayreuth am Montag, 24. Oktober aufnehmen. Für den mit sofortiger Wirkung beurlaubten Andreas Wagner wird das Bayreuther Basketballurgestein ...
1318963429/img_Marco_van_den_Berg_BBC_Bayreuth.jpg... Georg Kämpf die Mannschaft auf das wichtige Spiel gegen EnBW Ludwigburg vorbereiten und am Samstag auch in der Coaching-Box stehen.

image_1288779294890.png.

Der Entscheidung vorangegangen war eine intensive Analyse der sportlichen und mentalen Verfassung der Mannschaft durch das Management des BBC Bayreuth.

„Wir haben die Entwicklung der Mannschaft vom ersten Spieltag an mit Sorge verfolgt. Auch wenn die Saison noch sehr jung ist, können wir schon jetzt sagen, dass die sportlichen Erwartungen bei weitem nicht erfüllt wurden. Insbesondere bei der Auswärtsniederlage am Wochenende in Würzburg war die Verunsicherung der Spieler bis unter die Hallendecke zu spüren. Die nur sehr kurze Vorbereitungszeit und der Ausfall des Führungsspielers Kevin Hamilton sind nur bedingt als Erklärung dafür geeignet. Um unser Ziel ‚frühzeitiger Klassenerhalt‘ zu realisieren, muss die Mannschaft schnell wieder Selbstvertrauen und Spielfreude zurückgewinnen, strukturiert spielen und mit Leidenschaft auftreten. Wir glauben, dass wir für diesen Change einen anderen Mann auf der Kommandobrücke brauchen“, fasst Geschäftsführer Manfred Schöttner die letzten Wochen zusammen.

„Es ist unsere Überzeugung, dass wir mit Marco van den Berg den richtigen Mann dafür gefunden haben. Wir haben ihn zwar vorerst nur für diese Saison verpflichtet, streben aber eine längerfristige Zusammenarbeit mit ihm an. Seine Lebens- und Basketball-Philosophie haben uns ebenso überzeugt, wie die lange Liste seiner Erfolge und die Empfehlungen ehemaliger Spieler und anderer Coaches,“ so Manfred Schöttner weiter.

Der 41-jährige Niederländer, geboren am 14. Juni 1965, war zwischen 2008 und 2011 Trainer des Erstligisten Gasterra Flames Groningen. 2010 wurde er mit 33 Siegen aus 36 Spielen souverän Landesmeister in den Niederlanden ein Jahr später wurde er Pokalsieger. Weiterhin betreute er das Team im Eurocup. Von 2006 bis 2008 war der neue BBC-Trainer für die niederländische Nationalmanschaft verantwortlich. Bei der Eurobasket 2007 erreichte er in der Divison B den zweiten Platz in der Vorrundengruppe. Nur knapp wurde damit der Halbfinaleinzug um die Qualifikation zur Division A verpasst.

Der verheiratete Familienvater (eine Tochter) spricht fließend Englisch und Deutsch. Er spielte aktiv für die niederländische Militärauswahl, für Meppel sowie in Groningen. In dieser Zeit sammelte er auch schon die ersten Erfahrungen als Assistenztrainer. 1992 übernahm er seine erste Stelle als Head Coach an der Universität von Groningen. Es folgten Engagements in Meppel (1994-1996) und Zwolle (1996-2000). Ab 2001 trainierte Marco van den Berg die Eiffeltowers Nijmegen und wurde mit der Mannschaft gleich in seiner ersten Saison niederländischer Pokalsieger. 2003 wurde er mit Nijmegen Meister, 2004 endete dort sein Engagement. Nach einem Jahr Pause war der neue BBC-Trainer dann zwischen 2005 und 2007 für das Team von Omniworld basketball Almere verantwortlich.

„Mit dem Namen Andreas Wagner wird für immer das erfolgreichste Jahr der Clubgeschichte mit Pro A-Meisterschaft, Aufstieg in die Beko BBL und dem Gewinn des DBB-Pokals verbunden bleiben“, betont der BBC-Geschäftsführer. „Andreas Wagner hat vom ersten Tag an in Bayreuth Basketball gelebt und mit unglaublichem Engagement für uns gearbeitet. Der BBC verdankt ihm sehr viel. Wir danken ihm für die über zweijährige Zusammenarbeit und wünschen ihm alles erdenklich Gute für seine weitere Entwicklung!“

Am kommenden Wochenende wird Georg Kämpf das Team betreuen. Manfred Schöttner: „Er hat sich auf Anfrage spontan bereit erklärt, das Team gemeinsam mit Tim Nees ab morgen auf das schwierige Spiel gegen die EnBW Ludwigsburg einzustellen. Dass er diese auf vier Tage begrenzte Aufgabe trotz eines Todesfalls im engsten Familienkreis übernimmt verdient allerhöchsten Respekt. Dass er in der Kürze der Zeit Veränderungen bewirken kann, wird von ihm nicht erwartet.“

image_1288779294890.png

Quelle: BBC Bayreuth
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport