FB Twitter Instagram YouTube Google+
Philipp Neumann im Interview

Philipp Neumann im Interview

Philipp Neumann vom TSV Tröster Breitengüßbach ist zum „Most Valuable Player“ (MVP) des NBBL ALLSTAR Games gewählt worden. Der Center, der auch schon bei Beko BBL-Ligist Brose Baskets Erstliga-Luft schnuppern durfte, führte die Süd-Auswahl zu einem knappen ...
image_1295718579795.jpeg... 64:59-Erfolg. Neumann glänzte dabei mit 18 Zählern, acht Rebounds und zwei Steals.

Philipp, herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung zum MVP des NBBL ALLSTAR Game. Wie wichtig ist Dir persönlich diese Trophäe?
Philipp Neumann: Es ist natürlich eine schöne Geste, über die ich mich sehr freue. Noch wichtiger ist aber, dass wir mit der Süd-Auswahl heute erfolgreich waren. Es war ein hartes Stück Arbeit, denn der Norden hat uns gerade im Schlussviertel noch einmal richtig gefordert.

Als es drei Minuten vor Schluss noch einmal richtig eng wurde und der Norden auf drei Punkte verkürzt hatte, hast Du Verantwortung übernommen und mit zwei wichtigen Drei-Punkte-Spielen die Partie entschieden…
Philipp Neumann: Ja, es hat von außen nicht so gut geklappt bei uns, deswegen habe ich bewusst den Weg unter den Korb gesucht. Ich denke, dem Norden hat die verletzungsbedingte Absage von Daniel Theis (aus Braunschweig, Anm. d. Red.) sehr weh getan. Mit ihm wäre es noch einmal ein komplett anderes Spiel geworden.

Bekommt die Trophäe einen Ehrenplatz bei Dir?
Philipp Neumann: Auf jeden Fall. Ich habe zu Hause eine kleine Vitrine, wo ich meine persönlichen Auszeichnungen aufbewahre, zum Beispiel meinen MVP-Ring von der U18-Europameisterschaft. Die Trophäe als ALLSTAR-MVP bekommt definitiv einen besonderen Platz!
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport