FB Twitter Instagram YouTube Google+
Premieren im ausverkauften Audi Dome

Premieren im ausverkauften Audi Dome

Mit dem knappen 90:86 Sieg über die Eisbären Bremerhaven im Rücken sowie einer Bilanz von sieben Siegen und sieben Niederlagen auf der Tabelle reist der BBC Bayreuth morgen als Tabellenneunter zum heimstarken Aufsteiger FC Bayern München. Die Landeshauptstädter sind mit vielen Ambitionen in die Saison gestartet und rangieren derzeit auf dem sechsten Tabellenplatz. Zwei Premieren gibt es für den BBC: Das erste Spiel im Audi Dome sowie die erste Live-Übertragung bei Sport1.
Für die Liveübertragung wurde die Partie vorverlegt. Jump ist bereit um 18:05 Uhr in der mit 6.700 Plätzen restlos ausverkauften Arena des FC Bayern München. Wer nicht vor dem heimischen Fernseher mitfiebern möchte der kann dies beim Public Viewing, beispielsweise im Roxy oder dem Borracho tun. Nicht nur die daheimgebliebenen sondern auch die mitgereisten Fans können dann erleben, wie das BBC-Team versuchen möchte, dem Aufsteiger seine zweite Heimniederlage (bei sieben Siegen) beizubringen. Bislang konnte nur ALBA BERLIN die Punkte aus München entführen. Während die Mannschaft von Dirk Bauermann daheim eine Macht ist konnte Auswärts erst einmal gejubelt werden. Lediglich in Göttingen siegten die Bayern, die restlichen fünf Spiele verlor man, zuletzt am 23. Dezember mit 64:55 bei den s.Oliver Baskets in Würzburg. Somit trennen morgen die Teams zwei Punkte – wer siegt, ist vorne.

Ganz vorne im Teaminternen Ranking liegt mit Shooting Guard Je’Kel Foster (USA, 28, 191 cm, Vanoli Cremona/Italien) ein bundesligaerfahrener Spieler. Seine 15,5 Punkte werden den Bayern morgen fehlen – er laboriert an einem Außenbandriss. Doch auch so bekommt es der BBC mit einem starken Team zu tun: Der für den aus gesundheitlichen Gründen zurückgetretenen Ruben Boumtje Boumtje nachverpflichtete Chevon Troutman (Center, USA, 30, 202 cm, Sidigas Avellino/Italien) hat sich zum Leader entwickelt und kommt in bislang zehn Spielen auf 14,6 Zähler und 6,9 Rebounds. Ebenfalls erst seit wenigen Wochen unter den Brettern spielt Jared Homan (Center, USA, 28, 208 cm, Virtus Bologna/Italien). In fünf Einsätzen sind es bei ihm glatte zehn Punkte und 6,4 Rebounds.

Es folgen zwei deutsche Nationalspieler: Robin Benzing (Small Forward, 22, 208 cm, ratiopharm ulm) und Steffen Hamann (Point Guard, 30, 194 cm). Benzing kommt auf 9,2, Hamann auf 7,4 Punkte. Der Aufbauspieler, der die Bayern aus der Zweitklassigkeit in die Beletage führte, verteilt zudem 4,5 Assists pro Spiel. Viel Erfahrung und 7,1 Zähler kommen von Routinier Aleksandar Nadjfeji (Serbien, Power Forward, 35, 202 cm), Aufbauspieler Jonathan Wallace (USA, 25, 187 cm) ist für durchschnittlich 6,9 Punkte gut.

Zwei weitere tragende deutsche Spieler im Team von Dirk Bauermann sind Jan-Hendrik Jagla (Power Forward, 30, 213 cm, Türk Telekom Ankara/Türkei) und Philipp Schwethelm (Small Forward, 22, 201 cm, Eisbären Bremerhaven), die pro Spiel 6,4 bzw. 5,8 Punkte beisteuern. Mittlerweile 32 Jahre alt ist Demond Greene (Shooting Guard, 185 cm), der im Schnitt auf 5,4 Zähler kommt. Komplettiert wird das Team von Darius Hall (Center, USA, 38, 202 cm), der meist als überzähliger Ausländer auf der Tribüne sitzt und in acht Einsätzen auf 2,4 Punkte kommt und den talentierten Bogdan Radosavljevic (Center, 18, 213 cm), der in fünf Kurzeinsätzen einen Korb erzielen konnte.

Dass der FC Bayern München nicht nur der gesamten Beko Basketball Bundesliga gut tut sondern sich auch großer Beliebtheit erfreut zeigt die Wahl zum ALLSTAR Day 2012: Mit Robin Benzing und Philipp Schwethelm (Team National) sowie Je’Kel Foster und Chevon Troutman (Team International) vertreten gleich vier Spieler ihre Farben am 21. Januar in Ludwigsburg.

BBC-Trainer Marco van den Berg möchte im Vergleich zum Spiel am Dienstag nicht viel ändern: „Wir haben unsere Spielweise, das wissen die anderen Trainer mittlerweile. Wir wollen unsere Stärken ausspielen und den Gegner respektieren. Gegen München wollen wir mit der gleichen Fünf starten wie gegen Bremerhaven.“

Nach der Partie erwartet die Besucher in der Halle noch ein musikalischer Leckerbissen: Bayern-Partner Audi spendiert ein Konzert mit dem musikalischen Shooting-Star Tim Bendzko (Nur noch kurz die Welt retten), der in diesem Jahr den Bundesvision Song Contest und ein Bambi gewann.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport