FB Twitter Instagram YouTube Google+
Rewe Group verlängert Brose Baskets-Engagement

Rewe Group verlängert Brose Baskets-Engagement

Die REWE Group verlängert ihr Engagement bei den Brose Baskets um weitere drei Jahre. Bis 2014 unterstützt die Lebensmittelgruppe damit die Brose Baskets und das Bamberger Basketballprogramm. Das gaben Norbert Burkard, REWE Regionalleiter Süd, und Brose Baskets Manager Wolfgang Heyder gestern bekannt. Die Verlängerung der Zusammenarbeit zwischen den Brose Baskets und REWE ist ein nachhaltiges Bekenntnis der REWE Group zum Basketballstandort Bamberg und schafft Planungssicherheit für den amtierenden Deutschen Meister und Pokalsieger sowie für das Bamberger Basketballprogramm.
Im Rahmen der Vertragsverlängerung stockt die REWE Group ihr Engagement darüber hinaus weiter auf und erhöht, im Vergleich zur bisherigen Vereinbarung, ihren Budgetanteil um zusätzliche 20 Prozent. Die Vertragsunterzeichnung fand am gestrigen Donnerstagabend vor ca. 100 Gästen im Rahmen einer Brose Baskets Businessclub-Veranstaltung im REWE Zentrallager in Buttenheim bei Bamberg statt.

Nach Hauptsponsor Brose ist die REWE Group damit der zweitstärkste Partner der Brose Baskets. REWE Group Regionalleiter Süd Norbert Burkard und Brose Baskets Manager Wolfgang Heyder zeigten sich nach der Vertragsunterzeichnung hoch zufrieden mit der getroffenen Vereinbarung.

Norbert Burkard, Regionalleiter REWE Süd:
„Die Brose Baskets sind hoch erfolgreich. Und wir wissen, der Konkurrenzkampf wird größer. Bayern München wird in die Bundesliga eintreten. Um dieses Leistungsniveau in Bamberg zu halten, ist eine Etaterhöhung notwendig, damit die Mannschaft auch im wesentlichen zusammengehalten werden kann. Als Aufsichtsratmitglied geht es mir auch darum, Planungssicherheit für die Brose Baskets zu schaffen. Ich denke, dass mit der 3-jährigen Vertragsverlängerung und der Aufstockung der Sponsoringsumme die REWE dazu wesentlich beitragen kann. Es wäre schön und außerordentlich wichtig, dass weitere Sponsoren dem Beispiel Brose und REWE folgen und jetzt kurzfristig auch ihr Sponsoringbudget wohlwollend überprüfen und möglichst ebenso langfristig die Brose Baskets unterstützen.“

Wolfgang Heyder, Manager Brose Baskets:
„Wir sprechen heute immer nur von sportlichen Erfolgen. Wie diese Erfolge im Profisport heutzutage jedoch zu Stande kommen, darüber ist hingegen sehr selten die Rede. Was sich in diesem Zusammenhang nicht einfach wegdiskutieren lässt, ist die finanzielle Ausstattung, das Budget, welches zur Verfügung steht. Man kann sicherlich viel durch persönlichen Einsatz kompensieren, aber ohne ein entsprechendes Budget ist der Erfolg der Brose Baskets nicht möglich. Deshalb sind wir sehr dankbar, dass REWE sein Engagement nicht nur erhöht hat, sondern uns mit der Vereinbarung auch Planungssicherheit gestattet. Nur deshalb ist es uns möglich auch sportlich längerfristig zu planen und Spielerverträge abzuschließen, die über ein Jahr hinaus gehen und Spieler längerfristig ans Programm zu binden. Nur so sind sportliche Erfolge möglich. Deshalb sind wir wirklich sehr, sehr dankbar für das erneute REWE Engagement und glauben, dass wir es mit dieser Nachhaltigkeit schaffen können, die erfolgreiche Arbeit fortzusetzen. Ganz herzlichen Dank dafür an Norbert Burkard und an die REWE Group. Das ist heute ein sehr, sehr erfreulicher Tag für die Brose Baskets und den Bamberger Basketball.“
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport