FB Twitter Instagram YouTube Google+
Robin Benzing wird ein Bayer

Robin Benzing wird ein Bayer

Robin Benzing spielt in der kommenden Beko BBL-Saison für den FC Bayern München. Der 22-Jährige unterschrieb in München einen Zweijahresvertrag.
Robin Benzing erlernte das Basketballspielen beim SC Bergstraße. Von 2005 an lief der 2,08m große Flügelspieler dann für den TV Langen auf. In der Nachwuchs Basketball Bundesliga sowie ab 2006 auch in der 2. Basketball Bundesliga setzte sich seine Entwicklung als aktuell größtes deutsches Basketballtalent fort. Im Jahr 2009 wechselte Benzing zum Beko BBL-Team ratiopharm Ulm und avancierte prompt zum besten deutschen Werfer der Liga. In der abgelaufenen Saison 2010/11 konnte er sogar noch eine Schippe drauflegen: Mit 15,06 Punkten pro Spiel wurde er nicht nur zum zweiten Mal in Folge bester deutscher Werfer, sondern trotz seiner erst 22 Jahre bereits sechstbester Korbjäger der Beko BBL. Zudem wurde er in der zurückliegenden Spielzeit zum zweiten Mal in Folge in die Startformation des Allstar-Teams Süd gewählt.

Nach durchlaufener U16-, U18- und U20-Nationalmannschaft ist Robin Benzing seit 2009 deutscher A1-Nationalspieler.

Robin Benzing sagte in Bezug auf seinen Wechsel nach München: „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe beim FC Bayern München. Das Team besteht aus vielen bekannten Gesichtern, einem hochkarätigen Trainer und einem professionellen Umfeld. Besonders gereizt hat mich, dass es ein solches Projekt nirgendwo sonst gibt. Ich möchte mit dieser Mannschaft so viele Spiele wie möglich gewinnen und parallel meine basketballerische Entwicklung vorantreiben.“
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport