FB Twitter Instagram YouTube Google+
Serienauftakt in Frankfurt

Serienauftakt in Frankfurt

Als Außenseiter, aber dennoch mit Rückenwind geht die BG Göttingen in ihre Playoff-Viertelfinalserie gegen die DEUTSCHE BANK SKYLINERS. Zum Auftakt der “best of five”-Serie treffen beide Teams am kommenden Samstag (30. April, Tip-Off 18 Uhr) in der Frankfurter Ballsporthalle aufeinander.
58:70 und 82:88 – so lauteten die Endergebnisse der BG gegen die Frankfurter in dieser Saison. Die Hessen, als Zweiter der Hauptrunde in die Playoffs eingezogen, werden von den Experten als Favorit in der Playoffserie gegen Göttingen angesehen. Die Veilchen befinden sich also in der Rolle des Außenseiters. Eine Rolle, die dem Team von Head Coach John Patrick allerdings sehr gut zu liegen scheint.

Entsprechend hoch ist die Vorfreude auf die bereits dritte Playoff-Teilnahme der BG. Zumal der starke Schlussspurt in der Beko BBL für mächtig Rückenwind sorgt. Aus den letzten sieben Partien holten die Veilchen sechs Siege.
Nach wie vor nicht einsatzbereit ist Trent Meacham, der noch an seiner in Treviso erlittenen Ellenbogenverletzung laboriert. Meacham hat viel Vertrauen in seine Teamkollegen und blickt optimistisch auf das Viertelfinale voraus: „Es wird eine harte Serie gegen Frankfurt. Aber wir können sie schlagen. Das Team hat eine gute Trainingswoche hinter sich. Das Team ist bereit! Das verleiht vor dem Playoffstart noch einmal Zuversicht.”

Spiel 2 am 4. Mai in Kassel – Fanbusse unterwegs
Zu Spiel 2 (4. Mai, 20 Uhr in Kassel) unterstützen die Stadtwerke Göttingen den Fanclub Veilchen-Power. Drei Fanbusse werden den Veilchen-Fans zur Verfügung gestellt. Anmeldungen für die Fahrt mit den Bussen sind bei Veilchen-Power möglich (E-Mail an fahrten@veilchen-power.de).

Veilchenshop am 30. April geöffnet
Wer sich noch mit Tickets für das Spiel 2 eindecken möchte, der wird bei allen Eventim-Vorverkaufsstellen, im Internet (www.bggoettingen.de) und im Veilchenshop fündig. Der Veilchenshop (Bahnhofsallee 1b, 37081 Göttingen) ist werktags von 9 bis 18 Uhr und dazu zusätzlich am Samstag (30. April, 9 bis 13 Uhr) geöffnet.
Mögliches Spiel 4 in der Lokhalle

Sollte es zu einem Spiel 4 kommen, so wird die BG Göttingen ihre Heimpartie in der Göttinger Lokhalle austragen können. Das vierte Spiel ist für Mittwoch (11. Mai, 19 Uhr) vorgesehen.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport