FB Twitter Instagram YouTube Google+
Talentierter Flügelspieler wechselt nach Göttingen

Talentierter Flügelspieler wechselt nach Göttingen

Mit Philip Noch hat die BG Göttingen einen talentierten deutschen Flügelspieler für sich gewinnen können. Noch wechselt vom Ligakonkurrenten Braunschweig zu den Veilchen. Der 22-Jährige erhält bei der BG einen Zwei-Jahres-Vertrag.
Von den Qualitäten Nochs ist BG-Head Coach Stefan Mienack überzeugt: „Ich kenne Philip schon seitdem er ein U14-Spieler war. Er besaß schon immer ein großes Talent. Nach wie vor hat er eine sehr gute Perspektive. Bei uns soll Philip den nächsten Schritt machen und die Chance erhalten mehr Verantwortung zu übernehmen.“

Das Neu-Veilchen erhielt in diesem Sommer eine Einladung zum Lehrgang der A2-Nationalmannschaft, zu dessen erweiterten Kader Noch gehört. Für die U18 und die U20-Auswahlen Deutschlands war er ebenfalls im Einsatz.

Aus der Braunschweiger Jugend stammend, schaffte Noch 2006 erstmals den Sprung in den Profi-Kader der New Yorker Phantoms. Zumeist kam der 1,99m große Flügelspieler in der 2. Basketball Bundesliga Pro B bei den SpotUp Medien Baskets Braunschweig zum Einsatz. In der jüngst beendeten Saison 2010/2011 teilten sich Nochs Einsätze fast zu gleichen Teilen auf die Beko BBL (elf Einsätze) und die Pro B (13 Einsätze, 12 Punkte/Spiel, 5,2 Rebounds/Spiel) auf.

„Philip ist ein sehr smarter Spieler, der auch physisch agiert. In der Offense als auch in der Defense ist er variabel einsetzbar. Er ist zudem ein guter Werfer“, beschreibt Mienack das Spiel des Neuzugangs.

Noch will in Göttingen den Sprung zu einer festen Größe in der Beko BBL schaffen. „Ich habe mich für Göttingen entschieden, weil mich das gute Konzept von Stefan Mienack am meisten überzeugt hat. Ich kenne Stefan schon lange Zeit. Er ist mir eine vertraute Person. Die Situation in Göttingen passt für mich am besten. Es ist eine große Chance mich in der Beko BBL zu zeigen“, betont der Flügelspieler.

Mit Philip Noch umfasst der Kader der BG nunmehr sechs Spieler, darunter fünf Deutsche. Die bisherigen Weiter- beziehungsweise Neuverpflichtungen sind Louis Dale, Marco Grimaldi, Malte Herwig, Nico Adamczak und Max Weber.

Nochs Vertrag läuft bis 2013 mit der Option auf ein weiteres Jahr.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport