FB Twitter Instagram YouTube Google+
Terrell Harris kommt für Seth Tarver

Terrell Harris kommt für Seth Tarver

Knapp zwei Wochen vor Saisonstart ist die EnBW Ludwigsburg noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und hat mit Terrell Harris einen neuen Spieler für die Flügelposition verpflichtet. Gleichzeitig wird Seth Tarver die Gelben Riesen wieder verlassen, hatte Head Coach Markus Jochum nach ...
1316773333/img_jochum.jpg... der Probezeit doch die schwere Entscheidung getroffen nicht mit dem 23-Jährigen in die Saison zu starten. Harris kommt aus der amerikanischen D-League in die Barockstadt und hat in Ludwigsburg zunächst einen Try-Out Vertrag bis Ende Oktober unterschrieben.

image_1288779294890.pngBeko BBL-Umfrage: Mitmachen und gewinnen.

Trotz einer bislang sehr erfolgreichen Vorbereitung auf die am 3. Oktober mit einem Heimspiel gegen Gießen beginnende Saison in der Beko Basketball Bundesliga kommt es im Kader der EnBW Ludwigsburg noch einmal zu einer Veränderung. Flügelspieler Seth Tarver, der als Starter auf der Position des Small Forwards eingeplant war, konnte die Verantwortlichen der Gelben Riesen in der Probezeit nicht vollends überzeugen und so wird der 23-Jährige ab sofort durch Terrell Harris ersetzt. „Seth Tarver konnte sich in den letzten Wochen nicht in die die ihm zugedachte Rolle hineinspielen. Er verfügt insbesondere im athletischen und defensiven Bereich über gute Fähigkeiten und ist ohne Zweifel ein Spieler mit Potenzial, wir haben zuletzt allerdings keine Entwicklung mehr gesehen und so musste ich leider diese schwere Entscheidung treffen“, so Head Coach Markus Jochum.

Mit Terrell Harris kommt nun ebenfalls ein junger, hungriger Spieler nach Ludwigsburg, der zuletzt in der amerikanischen D-League auf Korbjagd gegangen ist. In insgesamt 57 Spielen für die Rio Grande Valley Vipers erzielte der 24-Jährige vergangene Saison durchschnittlich 11,1 Punkte, 4,9 Rebounds, 3,1 Assists und 1,4 Steals und führte sein Team damit bis ins Finale der Playoffs. Nachdem er die Spielzeit zuvor in der französischen Pro A bei SIG Strasbourg begonnen hatte, war der 1,96m große Flügelspieler 2009/10 unter anderem auch mit EnBW-Center Kurt Looby für die Maine Red Claws aktiv, ehe er schlussendlich mit den Valley Vipers die Meisterschaft in der D-League feiern durfte. Seine basketballerische Grundausbildung genoss der aus Dallas, Texas stammende Harris derweil an der Oklahoma State University. In seinem Abschlussjahr an der OSU kam der US-Amerikaner auf 13,9 Punkte, 4,8 Rebounds, 1,8 Assists und 1,7 Steals pro Partie und verdiente sich außerdem eine Berufung in das Big 12 All-Defensive-Team. „Terrell Harris ist ein athletischer Spieler mit gutem Wurf und großem Defensivpotenzial. Er hat in der Vergangenheit aber auch schon Rollen mit Verantwortung in der Offensive inne gehabt und bringt damit alle Voraussetzungen mit um sich in der Beko BBL durchzusetzen. Gleichzeitig ist er aber natürlich auch ein junger Spieler, der sicherlich etwas Zeit benötigen wird um sich hier zurecht zu finden“, so Jochum über seinen Neuzugang, der zunächst eine Probezeit bis Ende Oktober bekommen wird.

Der 24-Jährige Harris freut sich auf die neue Aufgabe in Ludwigsburg: „Ich bin sehr dankbar für die Chance wieder nach Europa zu kommen um mich hier in Ludwigsburg als Spieler weiter zu entwickeln.“

Die EnBW Ludwigsburg bedankt sich bei Seth Tarver für seinen Einsatz in den letzten Wochen und wünscht dem 23-Jährigen viel Erfolg für seine weitere Karriere. Gleichzeitig heißen wir Terrell Harris herzlich Willkommen in der Barockstadt!


image_1288779294890.png

Quelle: EnBW Ludwigsburg
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport