FB Twitter Instagram YouTube Google+
TV-Spiel der Woche: Aleksandar Nadjfeji und Immanuel McElroy - zwei routinierte Meister

TV-Spiel der Woche: Aleksandar Nadjfeji und Immanuel McElroy - zwei routinierte Meister

Es ist der erste offizielle Punktspiel-Auftritt des FC Bayern München vor heimischer Kulisse – und entsprechend groß ist das Interesse der Fans und der Medien. Wenn am Samstag, den 8. Oktober 2011, die New Yorker Phantoms Braunschweig zu Gast im 6.700 Zuschauer ...
1317965879/img_Philipp_Schwethelm_FC_Bayern_Muenchen.jpg... fassenden Audi Dome, der früheren Rudi-Sedlmayer-Halle, sein werden, wird die neue Spielstätte des ambitionierten Aufsteigers bestens gefüllt sein. Spielbeginn ist um 18.10 Uhr; SPORT1 überträgt die Partie live.

image_1288779294890.png.

Zu sehen ist die Begegnung nicht nur im TV, sondern auch im kostenlosen Live-Stream unter www.SPORT1.de und www.Beko-BBL.de.

Nationaler Champion mit RheinEnergie Köln und ALBA BERLIN

Im Audi Dome begegnen sich am 2. Spieltag der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL) auch zwei Spieler, die zu Zeiten von RheinEnergie Köln und ALBA BERLIN große Erfolge gefeiert haben: Aleksandar Nadjfeji (München) und Immanuel McElroy (Braunschweig). Zusammen feierte das serbisch-amerikanische Duo in der Saison 2005/2006 den Gewinn des Meistertitels mit RheinEnergie Köln; in der Spielzeit 2007/2008 gewannen sie, nachdem sie im Februar 2008 von Köln nach Berlin gewechselt waren, die Meisterschaft mit ALBA BERLIN. Nach der Saison 2008/2009 trennten sich die Wege des sehr variablen Forwards und des ungemein verteidigungsstarken Shooting Guards: Nadjfeji schloss sich zunächst den den WALTER Tigers Tübingen an, ehe er dann dem Lockruf von Bayern-Trainer Dirk Bauermann nach München folgte, McElroy blieb bis zum Ende der Spielzeit 2010/2011 in Berlin.

Leistungsträger mit Qualität

1317966343/img_Aleksandar_Nadjfeji_FC_Bayern_Muenchen.jpgNun stehen sich die Routiniers erneut gegenüber. Und beide haben trotz ihres fortgeschrittenen Alters – Nadjfeji ist 34 Jahre alt, McElroy 31 Jahre – nichts an Qualität eingebüßt. Beide gehören zu den Leistungsträgern ihres Teams.

So avancierte der Serbe bei der 76:80-Niederlage nach Verlängerung bei den Telekom Baskets Bonn zum besten Akteur seiner Mannschaft und lieferte mit 25 Punkten, 13 Rebounds und fünf Assists sehr beachtliche Statistiken und den besten Effektivitätswert (34) der Liga ab.

Dabei stand Nadjfeji bis auf vier Minuten ununterbrochen auf dem Parkett – angesichts der Tatsache, dass er eine Saison lang in der ProA seinen Job verrichtet hat und dass er grundsätzlich dort auftaucht, wo es „weh tut“ – unter den Körben –, eine bemerkenswerte Leistung.

Wiedersehen auch mit Meister-„Jungspund“ Schwethelm

1317966044/img_Immanuel_McElroy_New_Yorker_Phantoms_Braunschweig.jpgEtwas mehr Pausen vom seinem Headcoach Sebastian Machowski bekam hingegen Immanuel McElroy (er spielte in der Saison 2004/2005 noch kurz mit seinem jetzigen Chef-Trainer für Köln).

Der US-Amerikaner, der gegenüber der Braunschweiger Zeitung eingestanden hatte, dass man als Profisportler im Alter von 30plus immer „Beulen und Blutergüsse“ habe und dass der Körper öfter weh tue, durfte beim ungefährdeten 103:74-Erfolg über Phoenix Hagen etwas mehr als 20 Minuten sein Können unter Beweis stellen.

Obwohl „iMac“, wie er kurz genannt wird, nicht mehr bei einem „natürlichen Titelanwärter“ unter Vertrag steht, sind die Ziele des Familienvaters dieselben geblieben. „Ich würde es toll finden, noch mal Meister zu werden“, hatte er gegenüber der Braunschweiger Zeitung verlauten lassen.

Gegen eine weitere Meisterschaft hätten sicherlich auch Aleksandar Nadjfeji und Philipp Schwethelm nichts einzuwenden. Zusammen mit Nadjfeji und McElroy gehörte Schwethelm damals zum Kölner Meister-Team – wobei Schwethelm seinerzeit erst 17 Jahre jung war.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport