FB Twitter Instagram YouTube Google+
Verhandlungen mit Kevin Durant laufen weiter

Verhandlungen mit Kevin Durant laufen weiter

Mit „kleinen Schritten“ bewegen sich der BBC Bayreuth und Kevin Durant derzeit aufeinander zu – so könnte man die aktuellen Entwicklungen und das potentielle Kurzengagement von Kevin Durant beim Beko BBL-Bundesligisten beschreiben. Der Topscorer aus der NBA, der ...
... mit einem Engagement in Europa liebäugelt und dabei eine Anfrage des BBC Bayreuth für drei Partien Ende Dezember und Anfang Januar vorliegen hat, hat sich gemeinsam mit seinem Management noch nicht abschließend festgelegt.

„Vielleicht brauchen Kevin Durant und sein Management durch die neuesten Entwicklungen in der NBA einfach einige Tage länger, um zu entscheiden, welchen Weg Kevin Durant gehen wird“, vermutet Manfred Schöttner, Geschäftsführer des BBC Bayreuth. „Wir stehen fast täglich im Kontakt mit seinem Agenten und haben unter anderem den möglichen Zeitraum eines Engagements konkretisiert.“

Sollte Kevin Durant und der BBC Bayreuth eine finale Einigung erzielen können, so wären das Heimspiel gegen die Eisbären Bremerhaven am 27. Dezember sowie das Auswärtsspiel beim FC Bayern München am 29. Dezember terminiert. In Erwägung wird auch eine Verlängerung des Gastspiels gezogen, sodass das Kevin Durant auch bei der Partie des BBC gegen den deutschen Meister Brose Baskets Bamberg im Bayreuther Trikot auflaufen könnte.

„Weiterhin haben wir aktuell Details der vermarktungsrechtlichen Seite sowie die Frage der Versicherung von Kevin zu entscheiden und finanziell zu klären. Von Seiten des Managements wurden uns mittlerweile sogar detaillierte Vorstellungen in Sachen Flügen und Unterbringung übermitteilt. Wir wollen diese Dinge schnellstmöglich klären und hoffen, danach bald eine kontrete Äußerung von Seiten des Managements von Kevin Durant zu erhalten. Der Prozess der endgütligen Entscheidungsfindung wird sich noch ein paar Tage hinziehen“, sagt Manfred Schöttner.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport