FB Twitter Instagram YouTube Google+
Wahl der Starting Fives und der beiden Auswahl-Trainer ab heute möglich

Wahl der Starting Fives und der beiden Auswahl-Trainer ab heute möglich

1998 hieß es zum letzten Mal „National“ gegen „International“ – und wie schon bei den ersten beiden Aufeinandertreffen in den Jahren zuvor triumphierten die ausländischen ...
1315653486/img_Jonas_Valanciunas_Deutschland_EM_2011.jpg... über die deutschen Spieler: 132:126 lautete das Endergebnis in der Kölnarena. Am 21. Januar 2012 kommt es in der ARENA Ludwigsburg nach 13 Jahren erneut zum Duell „National“ gegen „International“ – das Beko BBL ALLSTAR Game am Abend ist ohne Frage der Höhepunkt des Beko BBL ALLSTAR Days.

image_1288779294890.pngImmer aktuell: die Beko BBL iPhone-App.

Welche 24 Akteure für die beiden Mannschaften auflaufen werden, entscheiden die Fans und die beiden gewählten Coaches. Zunächst sind die Fans an der Reihe, die von heute an bis Mittwoch, den 14. Dezember 2011 (12.00 Uhr), unter www.allstarday2012.de und auf der Facebook-Seite der Beko BBL (www.facebook.com/BekoBBL) die beiden Startformationen wählen können. In Zusammenarbeit mit dem Beko BBL-Partner Sportwerk wurde eine eigene Seite für den Beko BBL ALLSTAR Day konzipiert. Auf dieser finden sich neben den Informationen zu den Spielern auch allgemeine Informationen zu der Veranstaltung.

Wie im vergangenen Jahr stehen diejenigen Akteure zu Beginn des Beko BBL ALLSTAR Games auf dem Parkett, die nach Beendigung der Wahl absolut die meisten Stimmen erhalten haben – unabhängig von der Position (Point Guard, Shooting Guard, Small Forward, Power Forward, Center), auf der sie für die Wahl gelistet sind. Zur Wahl stehen alle Spieler, die zum Stichtag 21. November 2011 im Schnitt mindestens zehn Minuten Einsatzzeit vorzuweisen haben. Zeitgleich zur Wahl der Starting Fives befinden die Fans darüber, welche beiden Trainer die Mannschaften betreuen. Auch hier erfolgt eine Unterteilung in „National“ und „International“. Der Trainer, der nach Ende der Wahlperiode in der Kategorie „National“ die meisten Votings erhalten hat, zeichnet für das Team mit den deutschen Akteuren verantwortlich; derjenige Trainer, der bei den „Internationalen“ das Ranking anführt, für das Team mit den ausländischen Spielern.

image_1288779294890.pngWählt die ALLSTARS ...

Folgende Trainer stehen zur Wahl:

National: Dirk Bauermann (FC Bayern München), Ingo Freyer (Phoenix Hagen), Björn Harmsen (LTi GIESSEN 46ers), Markus Jochum (EnBW Ludwigsburg), Michael Koch (Telekom Baskets Bonn), Stefan Koch (Artland Dragons), Thorsten Leibenath (ratiopharm ulm), Sebastian Machowski (New Yorker Phantoms Braunschweig), Stefan Mienack (BG Göttingen), Henrik Rödl (TBB Trier).

International: Marco van den Berg (BBC Bayreuth), Chris Fleming (Brose Baskets), Gordon Herbert (ALBA BERLIN), Muli Katzurin (FRAPORT SKYLINERS), Predrag Krunic (EWE Baskets Oldenburg), John Patrick (s.Oliver Baskets), Igor Perovic (WALTER Tigers Tübingen), Douglas Spradley (Eisbären Bremerhaven).

image_1288779294890.pngWählt die Headcoaches ...

1315653766/img_Paulius_Jankunas_Litauen_EM_2011.jpgSobald die beiden Auswahl-Trainer und die beiden Startformationen feststehen, nominieren die Headcoaches die restlichen sieben Spieler pro Team. Die bisherige Regelung, dass ein Klub maximal drei Spieler stellen kann, kommt diesmal nicht zum Tragen. „Würden wir limitieren, wäre nicht mehr sichergestellt, dass sich tatsächlich die Besten der Besten in Ludwigsburg messen“, sagt Jan Pommer. Gleichwohl wäre es wünschenswert, wenn möglichst viele Beko BBL-Vereine mit einem Spieler vertreten wären, so der Geschäftsführer der Beko BBL weiter. Der Liga-Führung behält es sich zudem vor, gegebenenfalls Wildcards zu vergeben.

Neben dem Beko BBL ALLSTAR Game gehören die Deutschen Dunking- und Drei-Punkte-Meisterschaften, das ALLSTAR-Spiel der Top-Talente aus der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) und die Autogrammstunde zu diesem XXL-Basketball-Tag. Los geht’s mit dem ersten Programmpunkt (Autogrammstunde) in der ARENA Ludwigsburg ab 16.00 Uhr.

Die bisherigen Spiele „National“ vs. „International“
1996 (Bonn): n.V. 163:165
1997 (Oberhausen): 126:140
1998 (Köln): 126:132

Tickets für den Beko BBL ALLSTAR Day sind über CTS EVENTIM, den offiziellen Ticketing-Partner der Beko BBL, unter 01805/992216 (14 Cent pro Minute / abweichende Tarife aus dem Mobilfunknetz möglich) erhältlich. Darüber hinaus können Eintrittskarten über die regionalen Vorverkaufsstellen von CTS EVENTIM sowie über die Beko BBL-Homepage unter www.Beko-BBL.de erworben werden. Die Preise für die Sitzplätze liegen zwischen 16,00 und 45,00 Euro (inklusive Vorverkaufsgebühr). Das VIP-Ticket ist für 135,00 Euro erhältlich.

1315643698/img_Dirk_Bauermann_Deutschland_EM_2011.jpg


* Ermäßigte Tickets erhalten Kinder und Jugendliche (bis 17 Jahre), Schüler, Zivil-/Wehrdienstleistende, Azubis, Studenten, Rentner sowie Behinderte.
* Ein Kind unter 6 Jahren hat in Begleitung eines Elternteiles freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport