FB Twitter Instagram YouTube Google+
Würzburg verpflichtet Patrick Flomo

Würzburg verpflichtet Patrick Flomo

Ein erfahrener Top-Athlet für die großen Positionen: Patrick Flomo verstärkt die s.Oliver Baskets. Nach fünf Spielzeiten bei den Telekom Baskets Bonn unterschrieb der 30-jährige US-Amerikaner mit liberianischen Wurzeln in Würzburg einen Drei-Jahres-Vertrag.
1310136997/img_Wuerzburg.jpg Er ist nach Alex King bereits der zweite langjährige Bonner Spieler, der aus dem Rheinland zum Aufsteiger in die Unterfranken-Metropole wechselt. Flomo ist Neuzugang Nummer fünf der s.Oliver Baskets für die Saison 2011/2012 der Beko Basketball Bundesliga.

“Patrick Flomo ist Energie pur.” So steht es im Spielerporträt des 30-jährigen Power Forwards (geboren am 19. Juli 1980) auf der Homepage der Telekom Baskets Bonn zu lesen, für die Patrick Flomo in den vergangenen fünf Spielzeiten insgesamt 157 Partien, darunter 26 Playoff-Spiele, in der Beko BBL bestritt. Seine Athletik und seine Energie auf dem Feld haben den 2,04 Meter großen und 105 Kilogramm schweren “Big Man” nicht nur zum Liebling der Bonner Fans gemacht. Sie sind auch der Grund, warum Baskets-Trainer und Sportdirektor John Patrick den zweifachen deutschen Vizemeister (2008 und 2009) und Top-Four-Finalisten (2009) unbedingt in seinem Team haben wollte.

“Wir haben nach einem athletischen Spieler gesucht, der uns auf dem Spielfeld viel Energie gibt, Rebounds holt und ein guter Shotblocker ist. All das trifft auf Patrick Flomo zu”, sagt John Patrick: “Er ist ein Spieler mit sehr viel Erfahrung, die unserem jungen Team helfen wird. Und er ist ein echter 'team guy'. Wir sind sehr glücklich, ihn bei uns an Bord zu haben.”
Beim 78:69-Sieg der mit Gastspielern verstärkten s.Oliver Baskets gegen die japanische Nationalmannschaft am vergangenen Sonntag in Tokio erzielte Flomo 14 Punkte und holte laut offizieller Statistik 4 Rebounds. “Es waren mindestens 8 Rebounds”, so John Patrick. Das Ganze übrigens in knapp 14 Spielminuten.

Auf dem College in den Vereinigten Staaten spielte Patrick Flomo für die Ohio University in der NCAA, danach zog es es ihn zu seiner ersten Profi-Station nach Korihait in die erste finnische Liga, dann zum niederländischen Top-Club Eiffel Towers. In der Saison 2005/2006 ging der damals 25-Jährige für die Hertener Löwen in der 2. Liga auf Korbjagd (17 Punkte, 10 Rebounds, 3,7 Blocks pro Partie). Seit der Saison 2006/2007 war Patrick Flomo fester Bestandteil der Rotation der Telekom Baskets Bonn.


Die Statistiken von Patrick Flomo in der Beko BBL:
2006/2007 – 19 Minuten – 5,8 Punkte – 4,4 Rebounds
2007/2008 – 13 Minuten – 3,4 Punkte – 2,7 Rebounds
2008/2009 – 16 Minuten – 4,2 Punkte – 2,9 Rebounds
2009/2010 – 18 Minuten – 5,0 Punkte – 3,6 Rebounds
2010/2011 – 16 Minuten – 4,4 Punkte – 2,6 Rebounds


Der aktuelle Stand des Kaders der s.Oliver Baskets für die Beko BBL 2011/2012 (9 Spieler):
Gilbert Brown (Pittsburgh University), Tim Burnette, Oliver Clay (TBB Trier), Ivan Elliott, Patrick Flomo (Telekom Baskets Bonn), Christoph Henneberger, Felix Hoffmann (TSV Breitengüßbach), Alex King (Telekom Baskets Bonn), Achmadschah Zazai (Chemnitz 99ers).

image_1288779294890.png

Quelle: s.Oliver Baskets
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport