FB Twitter Instagram YouTube Google+
Zurück in der Beko BBL: Michael Umeh verstärkt die New Yorker Phantoms

Zurück in der Beko BBL: Michael Umeh verstärkt die New Yorker Phantoms

Die New Yorker Phantoms Braunschweig sind auf dem Spielermarkt fündig geworden. Der 1,88 Meter große Michael Umeh wechselt aus der ersten spanischen Liga (ACB) an die Oker und wird bei den Braunschweigern auf den Positionen eins und zwei zum Einsatz kommen.
Der wurfstarke und pfeilschnelle nigerianische Nationalspieler mit US-Pass betritt kein Neuland: Von 2007 bis 2009 ging der Texaner für die LTi Giessen 46ers in der Beko Basketball Bundesliga auf Körbejagd und kam als Führungspersönlichkeit auf 13 Punkte pro Spiel.

image_1288779294890.png.

„Wir freuen uns, einen Spieler verpflichtet zu haben, der wenig Eingewöhnungszeit benötigen wird. Ich denke, dass er uns dabei weiterhelfen wird, unser Saisonziel, die Teilnahme an den Playoffs, zu erreichen. Mit ihm haben wir eine Spielerpersönlichkeit gefunden, die nicht nur das offensive Zusammenspiel beherrscht, sondern zusätzlich gut verteidigt“, erklärte Phantoms-Cheftrainer Sebastian Machowski.

Für den spanischen Erstligaaufsteiger C.B. Murcia kam Umeh 2010/11 in 32 Spielen auf einen Schnitt von 11,2 Zähler, 2,1 Rebounds und 2,3 Assists (88 Prozent von der Freiwurflinie). Der 27-Jährige wechselt vom Traditionsklub Blancos de Rueda Valladolid zu den Niedersachsen.

image_1288779294890.png

Quelle: New Yorker Phantoms Braunschweig
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport