FB Twitter Instagram YouTube Google+
ALLSTAR-Action: Die Protagonisten fiebern dem Beko BBL ALLSTAR Day in Ludwigsburg entgegen

ALLSTAR-Action: Die Protagonisten fiebern dem Beko BBL ALLSTAR Day in Ludwigsburg entgegen

Die Zuschauer erwartet in der mit 4.150 Zuschauern ausverkauften ARENA ein attraktives und abwechslungsreiches Programm / Darius Hall, Steven Key, Stephan Baeck und Ion Nicolau bilden die Dunking-Jury / Tony Gaffney vertritt den erkrankten Chris Ensminger / SPORT1 überträgt ab 20.00 Uhr live
Die Veranstaltung ist bereits seit Wochen ausverkauft, und die Protagonisten des Tages fiebern dem Beko BBL ALLSTAR Day 2012 entgegen. Wenn sich am kommenden Samstag um 15.30 Uhr die Pforten der ARENA Ludwigsburg öffnen, dann erwartet die Zuschauer bis ca. 22.30 Uhr ein attraktives und abwechslungsreiches Programm. Von der Autogrammstunde der ALLSTARS (16.00 Uhr) über das NBBL ALLSTAR Game (17.00 Uhr) der Top-Talente aus der Nachwuchs Basketball Bundesliga und den Dreipunkte- und Dunking-Contest (18.30 Uhr und 19.00 Uhr) baut sich die Spannung auf bis zum Highlight des Abends: Ab 20.30 Uhr stehen sich in der mit 4.150 Besuchern ausverkauften ARENA Ludwigsburg die Teams „National“ und „International“ gegenüber – angeführt von den beiden „Albatrossen“ Heiko Schaffartzik und DaShaun Wood.

Das Duo von ALBA BERLIN lag beim Internet-Voting in der Fan-Gunst jeweils an erster Stelle. Komplettiert wird die Startformation „National“ von Robin Benzing (FC Bayern München), Tibor Pleiß (Brose Baskets), Yassin Idbihi (ALBA BERLIN) und Philip Zwiener (TBB Trier). Weitere Starter beim Team „International“ sind Rickey Paulding (EWE Baskets Oldenburg), Je’Kel Foster (FC Bayern München), Derrick Allen (ALBA BERLIN) und Bobby Brown (EWE Baskets Oldenburg). Gecoacht werden die Mannschaften von Henrik Rödl (TBB Trier / „National“) und Chris Fleming (Brose Baskets / „International“). Letzterer muss auf Je’Kel Foster vom FC Bayern München, der wegen seiner gerade auskurierten Fußverletzung geschont werden soll, sowie auf Chris Ensminger (Telekom Baskets Bonn) verzichten. Der Center laboriert an einer Virusinfektion. Dafür rückt Tony Gaffney (ebenfalls Telekom Baskets Bonn) in den Kader „International“. Auch die deutsche Auswahl muss einen Abgang verschmerzen: Yassin Idbihi von ALBA BERLIN laboriert immer noch an seiner Muskelfaserruptur im Oberschenkel. Und beim NBBL ALLSTAR Game vertritt Robert Zinn (BBA Ludwigsburg) den Guard Malik Müller (Bauchmuskelzerrung) vom Team ALBA Urspring.
1326964389/img_gaffney.jpeg

Mehr zu den Teams und der Veranstaltung, die nach 1987 zum zweiten Mal in Ludwigsburg ausgetragen wird, findet sich unter www.allstarday2012.de

SPORT1 geht ab 20.00 Uhr auf Sendung und überträgt live aus Ludwigsburg, inklusive der Zusammenfassungen vom Dunking- und Dreier-Wettbewerb. Zu sehen ist das Ganze auch auf www.Beko-BBL.de und auf SPORT1.de. Darüber hinaus ist die Liga mit einem eigenen Kamerateam (Mediashots) unterwegs und berichtet über den ganzen Tag hinweg über den Beko BBL ALLSTAR Day auf www.Beko-BBL.de.

Mit Darius Hall (FC Bayern München), Steven Key (Headcoach EnBW Ludwigsburg), Stephan Baeck (SPORT1-Experte) und Ion Nicolau, der 1987 bei der Premieren-Veranstaltung den „Süden“ betreute und der lange Jahre als Trainer der SpVgg 07 Ludwigsburg tätig war, ist die Dunking-Jury bestens besetzt. „Hall, the Wall“ wird zudem als Field-Reporter für die Liga im Einsatz sein. Für Unterhaltung abseits der sportlichen Programmpunkte sorgen die Basketball-Freesytler der „Groupe Never Blink“ aus Frankreich, das Dance-Team der FRAPORT SKYLINERS, das in der Barockstadt als offizielles Beko BBL-Dance-Team auftritt, und die Maskottchen der Beko BBL-Klubs.

Um ca. 19.45 Uhr werden zudem durch den ehemaligen Nationalspieler Pascal Roller die drei Begegnungen für die Qualifikationsrunde des Pokalwettbewerbs ausgelost.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport