FB Twitter Instagram YouTube Google+
Aus der EnBW Ludwigsburg werden am 01.07.2012 die Neckar RIESEN Ludwigsburg

Aus der EnBW Ludwigsburg werden am 01.07.2012 die Neckar RIESEN Ludwigsburg

Die Entscheidung der EnBW Energie Baden-Württemberg AG, ihr Engagement bei den Ludwigsburger Erstliga-Basketballern nicht über die Saison 2011/2012 hinaus zu verlängern, hat für den Verein nicht nur budgetäre Konsequenzen, war die EnBW AG doch seit 2002 Hauptsponsor und damit auch Namensgeber des Clubs. Unter dem Namen „EnBW Ludwigsburg“ war der Verein BG Ludwigsburg e.V. die vergangenen zehn Spielzeiten in der Beko BBL und darüber hinaus bekannt.
Dieser Name ist ab 01.07.2012 Geschichte und die Clubverantwortlichen haben rechtzeitig die Initiative ergriffen, für die Zeit danach einen neuen Namen zu schaffen, der nicht ausschließlich von einem möglichen Hauptsponsor abhängt. Zukünftig geht der Club als die Neckar RIESEN Ludwigsburg auf Korbjagd.

1338310711/img_anriss_enbw.jpeg

Die Clubführung um den 1. Vorsitzenden Alexander Reil hat gemeinsam mit Kommunikationspartnern und dem Vereinsbeirat die vergangenen Wochen genutzt, um Vorschläge für den neuen Vereinsnamen auszuarbeiten und zu sammeln. Trotz weitestgehender Freiheit waren dabei einige Vorgaben und Wünsche zu beachten: der neue Name sollte unbedingt Bezug zur Stadt Ludwigsburg, der Region und zur Sportart Basketball nehmen, ohne Anglizismen auskommen und einen eigenständigen, unverwechselbaren Charakter besitzen. Zahlreiche „übliche Verdächtige“ waren damit von vornherein aus dem Rennen: Lions, Panthers, Hornets und andere tierische Konsorten mussten ebenso außen vor bleiben wie Royals, Baskets, Kings und viele weitere englische bzw. bereits im Sport verwendete Begriffe wie Adler oder Füchse.

Die seit mehreren Jahren oft verwendete und ausdrucksstarke Bezeichnung der „Gelben Riesen“, die Region Mittlerer Neckar und die Charakteristika der Stadt Ludwigsburg waren die Leitplanken einer kreativen Diskussion um die Namensfindung. Nach der Bewertung von dutzenden von Vorschlägen kam man am Ende einvernehmlich zu folgendem Ergebnis: aus der EnBW Ludwigsburg werden die Neckar RIESEN Ludwigsburg. Das Bekenntnis zu Stadt und Region – Ludwigsburg liegt im Herzen des Neckarbeckens – und die Reminiszenz an den bereits etablierten „Spitznamen“ der Ludwigsburger Basketballer, überzeugte inhaltlich auf der ganzen Linie. Dazu ist der Name frisch und unverbraucht. Für den Fall, dass sich ein künftiger Hauptsponsor Namensrechte sichern möchte, könnte das Wort „Neckar“ durch den Namen des Sponsors ersetzt werden.

Aktive Mitentscheidung am neuen Erscheinungsbild

Mit dem neuen Namen alleine ist es natürlich nicht getan, denn auf der Brust der RIESEN soll in der kommenden Saison auch ein neues Clublogo prangen. „Wir wollen unseren Anhängern die Möglichkeit geben, am Erscheinungsbild ihres Clubs mitzuwirken“, so der 1. Vorsitzende Alexander Reil. Aus diversen grafischen Entwürfen hat das Vereinsmanagement daher zwei Richtungen ausgewählt, über die ab sofort abgestimmt werden kann.

Dabei handelt es sich jeweils um Grobentwürfe: die Logos haben beide noch keine endgültige Gestaltung, Farbauswahl oder Schriftart und werden je nach Ergebnis noch weiterentwickelt und verfeinert.

Der Verein bietet seinen Fans folgende Möglichkeiten zur Abstimmung:

- Rücksendung der LKZ-Stimmkarte an:
EnBW Ludwigsburg, Pflugfelder Str. 22, 71636 Ludwigsburg

- Umfrage auf der LKZ-Homepage:
www.LKZ.de/abstimmung-basketball

- Umfrage auf der Facebook-Fanseite der EnBW Ludwigsburg:
www.facebook.de/enbwludwigsburg

Bis zum Sonntag, den 03.06.2012 kann abgestimmt werden, der Entwurf mit den meisten Stimmen wird im Anschluss als Basis für die grafische Weiterentwicklung des Logos dienen.

„Wir hoffen, dass möglichst viele Fans die Möglichkeit zur Teilnahme nutzen und wünschen uns, dass die Neckar RIESEN Ludwigsburg beim ersten Heimspiel in der ARENA am 3. Oktober 2012 vom Publikum begeistert begrüßt werden“, so Alexander Reil abschließend.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport