FB Twitter Instagram YouTube Google+
Bayern Basketballer zum Jahresauftakt im Ulmer Hexenkessel

Bayern Basketballer zum Jahresauftakt im Ulmer Hexenkessel

Am 16. Spieltag der Beko BBL trifft die Mannschaft von Headcoach Dirk Bauermann auswärts auf den aktuellen Tabellenzweiten ratiopharm ulm. Mit 12 Siegen aus 15 Spielen sind die Ulmer zurzeit das Überraschungsteam der Liga. Seine überragende Verfassung hat das von Thorsten Leibenath trainierte Team zuletzt beim deutlichen 101:84-Auswärtserfolg über die Telekom Baskets Bonn unter Beweis gestellt.
Auch die Münchner (neun Siege, sechs Niederlagen) haben den letzten Härtetest im Jahr 2011 erfolgreich gemeistert und durch den wichtigen Derbysieg (73:65) über den BBC Bayreuth Selbstvertrauen getankt. Die beste Vorbereitung auf die bevorstehende Aufgabe – schließlich sind die Donaustädter eine Heimmacht und bislang ungeschlagen (fünf Siege). Spielbeginn ist am Mittwoch um 18.15 Uhr, SPORT1 überträgt live.

Nach dem Umzug aus der legendären Kuhberghalle in die nagelneue ratiopharm arena brennen die Ulmer Fans auf den dritten Heimsieg in der neuen Wettkampfstätte. Die 6.000 Tickets für die Partie waren innerhalb von zwei Stunden restlos ausverkauft. Bislang konnten die sechstplatzierten Bayern lediglich eine von sechs Auswärtspartien für sich entscheiden. Um sich jedoch einen der begehrten Pokalplätze zu sichern, müssen die Münchner ihre Auswärtsschwäche endgültig ablegen.

Die bereits für den Pokalwettbewerb qualifizierten Domstädter werden alles daran setzen, ihre Heimserie auszubauen. Allen voran Centerspieler John Bryant, der mit durchschnittlich 14,4 Punkten und 9,7 Rebounds die Bretter im Ulmer Spiel dominiert. Aber auch die Guardspieler in Person von Jungnationalspieler Per Günther (8,7 Punkte pro Spiel) und Isaiah Swann (14,9) sind überragende Leistungsträger und prägen den kreativen Spielaufbau der Ulmer. Alle drei Akteure sind zugleich für das Beko BBL ALLSTAR Game am 21. Januar in Ludwigsburg nominiert.

Für Bayernspieler Robin Benzing ist es eine ganz besondere Begegnung: Der 22-jährige Allstar-Starter stand von 2009 bis 2011 in Diensten der Ulmer und war zuletzt mit 15.1 Punkten im Schnitt der beste deutsche Werfer der Beko BBL. Auch im Trikot des FC Bayern konnte Benzing in den letzten Spielen – neben den ebenfalls stark aufspielenden Nationalmannschaftskollegen Steffen Hamann und Demond Greene – immer häufiger überzeugen. Zudem ist es aus Münchner Sicht sehr erfreulich, dass Centerspieler Jared Homann nach seiner Disqualifikation im letzten Heimspiel gegen Bayreuth wieder spielberechtigt ist.

FCB-Coach Dirk Bauermann im Rahmen einer Trainingseinheit im Audi Dome: „Das bevorstehende Spiel in Ulm ist eines der schwierigsten in dieser Saison. Ulm hat eine sehr ausgeglichen besetzte Mannschaft, die verdient einen der oberen Tabellenplätze belegt. Trotz der Schwere der Aufgabe glauben wir fest an einen Erfolg im Ulmer Hexenkessel.“

Tip-Off ist am Mittwoch (04.01.), 18.15 Uhr, in der ratiopharm arena in Neu-Ulm. SPORT1 überträgt die Begegnung live. Die Verschnaufpause nach dem Spiel fällt kurz aus. Am Samstag (07.01., 20.05 Uhr) wartet mit dem Auswärtsspiel bei den Brose Baskets bereits die nächste große Herausforderung auf die Bayern.

Die Wechselbörse 2017/18

Immer auf dem aktuellen Stand!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport