FB Twitter Instagram YouTube Google+
Beko BBL ALLSTAR Game: Per Günther und John Bryant führen das virtuelle Zwischenklassement an

Beko BBL ALLSTAR Game: Per Günther und John Bryant führen das virtuelle Zwischenklassement an

Der Headcoach von ratiopharm ulm, Thorsten Leibenath, liegt ebenfalls vorn / Chris Fleming von den Brose Baskets könnte erneut das Team „International“ betreuen / Fan-Voting läuft noch bis zum 13. Dezember
Per Günther und John Bryant (beide ratiopharm ulm) heißen aktuell die beiden Spieler, die bei der Fan-Wahl für das Beko BBL ALLSTAR Game am 19. Januar 2013 in Nürnberg in der Wähler-Gunst an erster Stelle stehen. Nationalspieler Per Günther führt das Kandidatenfeld für das Team „National“ mit 9,6 Prozent aller bisher abgegebenen Stimmen an. Auf den Plätzen zwei bis fünf folgen die Nationalspieler Lucca Staiger (Neckar RIESEN Ludwigsburg, 7,4 %), Maik Zirbes (Brose Baskets, 7,2 %), Heiko Schaffartzik (ALBA BERLIN, 5,6 %) und Philipp Schwethelm (ratiopharm ulm, 5,1 %).

Komplettiert wird die Top 10 durch Jan-Hendrik Jagla (FC Bayern München, 6. Platz, 4,8 %), Karsten Tadda (Brose Baskets, 7. Platz, 4,4 %), Yassin Idbihi (ALBA BERLIN, 8. Platz, 4,2 %), Robin Benzing (FC Bayern München, 9. Platz, 4,1 %) und Daniel Theis (ratiopharm ulm, 10. Platz, 3,3 %). Das Quintett gehört dem Kern- beziehungsweise erweiterten A-Kader der Nationalmannschaft an.

Günther, in der vergangenen Saison mit dem „Pascal Roller Award“ für den beliebtesten Beko BBL-Spieler ausgezeichnet, ist zudem der Akteur, der in der Fan-Gunst aller zur Wahl stehenden Akteure die Nummer eins ist.

Hier ein paar Highlights der aktuellen Startformation des Teams "National":



Die Auswahl „International“ wird aktuell angeführt vom „Most Valuable Player“ der Saison 2011/2012, John Bryant (ratiopharm ulm, 9,4 Prozent). Seine virtuellen Mitstreiter sind Anton Gavel (Brose Baskets, 6,4 %), Bostjan Nachbar (Brose Baskets, 5,9 %), Steven Esterkamp (ratiopharm ulm, 3,1 %) und Jared Jordan (Telekom Baskets Bonn, 3,0 %).

In Schlagdistanz zu der Startformation befinden sich Allan Ray (ratiopharm ulm, 6. Platz, 2,9 %), DaShaun Wood (ALBA BERLIN, 7. Platz, 2,5 %), Deon Thompson (ALBA BERLIN, 8. Platz, 2,4 %), Casey Jacobsen (Brose Baskets, 9. Platz, 2,3 %) und Rickey Paulding (EWE Baskets Oldenburg, 10. Platz, 2,2 %).

Hier ein paar Highlights der aktuellen Startformation des Teams "International":



Ebenfalls bis zum 13. Dezember stehen die Trainer zu Wahl. Bei diesem Voting liegen derzeit Thorsten Leibenath (ratiopharm ulm, 43,7 Prozent) und Chris Fleming (Brose Baskets, 47,0 Prozent) in Führung. Hinter Leibenath, der, sollte das Abstimmungsergebnis so bleiben, das Team „National“ betreuen würde, belegen Henrik Rödl (TBB Trier, 2. Platz, 29,3 %), Stefan Koch (Artland Dragons, 3. Platz, 7,5 %), Sebastian Machowski (EWE Baskets Oldenburg, 4. Platz, 6,2 %) und Michael Koch (Telekom Baskets Bonn, 5. Platz, 4,2 %) die weiteren Plätze.

Hinter Chris Fleming, der bereits 2012 für das Team „International“ verantwortlich zeichnete, haben sich Sasa Obradovic (ALBA BERLIN, 2. Platz, 20,0 %), Marco van den Berg (BBC Bayreuth, 3. Platz, 11,9 %), Svetislav Pesic (FC Bayern München, 4. Platz, 10,1 %) und Steven Key (Neckar RIESEN Ludwigsburg, 5. Platz, 3,5 %) eingereiht.

Gewählt werden können sowohl .

Neben dem Beko BBL ALLSTAR Game, dem Dunking- und Drei-Punkte-Contest stehen das ALLSTAR-Spiel der Top-Talente aus der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) und die Autogrammstunde mit dem Beko BBL-ALLSTARS auf dem Programm. Los geht’s ab ca. 15.45 Uhr. SPORT1 meldet sich ab 19.45 Uhr live aus der ARENA NÜRNBERGER VERSICHERUNG.

Eintrittskarten für die Veranstaltung sind über CTS EVENTIM unter 01805/570070 erhältlich. Darüber hinaus können Tickets unter www.Beko-BBL.de und den Vorverkaufsstellen von CTS EVENTIM erworben werden. Die Preise liegen zwischen 13,00 Euro (Preiskategorie 5) und 45,00 Euro (Preiskategorie 1). Das Courtside-Ticket ist für 59,00 Euro, das VIP-Ticket für 135,00 Euro zu haben.



Die Ticketpreise (normal / ermäßigt, inklusive Vorverkaufsgebühr):
PK 1: 45,00
PK 2: 35,00 / 28,00
PK 3: 25,00 / 20,00
PK 4: 20,00 / 16,00
PK 5: 16,00 / 13,00

Ermäßigt: Schüler und Studenten, Auszubildende, Wehr- und Zivildienstleistende (18 – 27 Jahre), Schwerbehinderte (ab 50 % Behinderung). Rollstuhlfahrer zahlen Kategorie 4, die Begleitperson erhält freien Eintritt. Ein Kind unter 6 Jahren hat in Begleitung eines Elternteiles freien Eintritt ohne Sitzplatzgarantie.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport